aktuell 2023

November 2022

Susanne Haun - Werkschau 2013 - 2020

Die Weddinger Künstlerin veröffentlicht Ihre Werkschau.

„Es ist nicht weniger, als die Quadratur des Kreises, an welcher sich diese Broschur versuchen muss, denn das Œuvre Susanne Hauns ist so groß und reich an Höhepunkten, dass es jede Form der Übersicht sprengt und es wächst stetig. Dennoch ist der Künstlerin mit der vorliegenden Sammlung eine herausragende Auswahl einiger ihrer wichtigsten, spannendsten und besonders ihrer aktuellen Werke gelungen.“

Aus dem Vorwort von Nina A. Schuchardt

Susanne Haun ist seit 2002 als Bildende Künstlerin und Autorin in Berlin und insbesondere im Wedding aktiv. In 2020 hat sie zusammen mit anderen engagierten Weddinger*innen die Freiluftausstellung Mein Wedding organisiert. Nun gibt es Ihre Werke aus den Jahren 2013-2020 zusammengefasst in einer Werkschau zu sehen - limitiert auf 250 Stück.
Erschienen im Eichhörnchenverlag. Weitere Infos hier.

 

Mehr über Susanne Haun und Ihre Kunst finden Sie auf Instagram @susanne_haun oder auf ihrem Blog www.susannehaun.com.

01. Dezember 2022

Karstadt Müllerstraße
Planungscafé zur Entwicklung des Gebäudes

Die Signa möchte das Karstadt an der Müllerstraße entwickeln und lädt zur öffentlichen Veranstaltung ein.
"In einem architektonischen Wettbewerb soll für das Warenhaus-Gebäude ein neues Konzept entwickelt werden. Vorab sind Sie im „Planungscafé“ gefragt, Ihre Ideen zur Gestaltung des Standortes einzubringen."

Donnerstag, 01.Dezember 2022
17:00 - 19:30 Uhr
Galeria Restaurant
Müllerstraße 25, 13353 Berlin
Moderiert von KoSP GmbH. Weitere Infos hier.

 

Die Beteiligung ist schon jetzt online über mein.berlin möglich! Bis zum 2. Dezember können noch im Anschluss der Veranstaltung Kommentare einbringen. Direkt zu meinBerlin.

Ab Mitte November 2022

Baustart am nördlichen Leopoldplatz

Die Planungen sind abgeschlossen, eine Baufirma ist beauftragt.
Nach der umfangreichen Bürgerbeteiligung zur Neugestaltung des nördlichen Leopoldplatzes in den Jahren 2019 und 2020 konnten die weiterführenden Planungen sowie die Ausschreibung und Vergabe der Bauleistungen in diesem Jahr zum Abschluss gebracht werden. Eine Baufirma wurde beauftragt und im November kann der Umbau nun beginnen.

Weitere Infos zum Projekt erhalten sie hier.

01. November 2022

Ortsbegehung und Vorstellung der Planung auf dem Weddingplatz

Es geht voran am Weddingplatz!
Im Jahr 2020 wurde das Gutachterverfahren mit der Vergabe des 1. Preises an Franz Reschke Landschaftsarchitektur mit Anselm von Held (Lichtplanung) und Freie Planungsgruppe Berlin (Verkehrsplanung) abgeschlossen. Baubeginn ist vsl. Anfang 2023.

Wir freuen uns, Ihnen vorzustellen, wie Ihre Hinweise in den aktuellen Stand eingeflossen sind. Dazu laden wir Sie zum Austausch ins Gemeindehaus mit einer anschließenden gemeinsamen Begehung ein.

Kommen Sie vorbei!
Dienstag 01.11.2022, 17:30 Uhr
Treffpunkt: Syrisch-orthodoxe Gemeinde Mor Izozoel
Weddingplatz, Reinickendorfer Str. 123
13347 Berlin

30. September 2022

Aufräumaktion auf dem Leopoldplatz

Mitmachaktion für Anwohnende und interessierte Menschen rund um den „Leo“. Treffpunkt Turiner Straße vor der Neuen Nazarethkirche.

Gemeinsam wollen wir den Leopoldplatz vom Müll befreien. Alle sind herzlich zum Mitmachen eingeladen:

Wann? Freitag, 30.09.2022 von 13 – 17 Uhr
Wo? Turiner Straße vor der Neuen Nazarethkirche

Mit dabei:

  • Wir Berlin gGmbH – Initiative gegen die Vermüllung mit Kronkorkenentfernungsmaschine
  • BSR-Team „Info-Tonne“ mit mobiler Abfallberatung
  • Ordnungsamt mit Informationen über die Ordnungsaufgaben im Kiez
  • Gemeinwesenorientierter Platzdienst
  • niederschwellige Drogen- und Suchtberatung – Fixpunkt e.V.
  • Stadtteilkoordination Wedding-Zentrum mit Müllsammelaktion (stündliche Starts)
  • Präventionskoordination des Bezirksamts Mitte von Berlin
03. September 2022

Kultursommer-Festival in der Schiller-Bibliothek

Am Samstag, den 03.09. 2022, gestaltet die Stadtbibliothek Berlin-Mitte ein kostenloses abwechslungsreiches Musik- und Kulturprogramm mit vielfältigen Mitmach-Aktionen vor und in der Schiller-Bibliothek im Wedding.

Von 13.00–18.00 Uhr können Interessierte Kleidungsstücke tauschen und upcyceln, T-Shirts besprühen oder sich beim Hula-Hoop-Workshop mit Scarlett Flamingo ausprobieren.
Mit dabei sind zudem die „Brauseboys – Die Lesebühne im Wedding“ sowie die Weddinger Autorin Kirsten Reinhart und die Illustratorin Marie Geissler mit Bilderbuchkino und Live-Zeichnen für Kinder.

Musik-Fans können sich ebenfalls freuen: Eröffnet wird die Veranstaltung von der Brassband „Fanfare Gertrude“, am Nachmittag folgt die Weddinger Rapperin Thara mit selbstbewussten, pointierten Lyrics, und das Jazzensemble „The Fanny Jazz Hensels“ lässt die Veranstaltung ausklingen.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Kultursommerfestivals 2022 statt, an dem sich die Öffentlichen Bibliotheken Berlins am 03.09.2022 mit einem stadtweiten Programm beteiligen. Die Veranstaltung ist kostenlos und richtet sich an die gesamte Berliner Stadtgesellschaft.

Samstag, 03.09.2022
13:00 - 18:00 Uhr

Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.

25. August 2022

Sommerkino am Leopoldplatz: Heikos Welt

Endlich wieder mehr Kultur auf dem Leopoldplatz! In Zusammenarbeit mit der Nazarethkirchgemeinde, die aktuell die Alte Nazarethkirche am Leopoldplatz mit Mitteln aus dem Lebendigen Zentrum und Sanierungsgebiet Müllerstraße barrierefrei umbaut, veranstalten wir am 25. August 2022 ein Sommerkino. Gezeigt wird Heikos Welt - ein Film aus und über den Wedding.

 

Donnerstag, 25. August 2022
Leopoldplatz, neben der Alten Nazarethkirche
Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00
Eintritt frei.

Weitere Informationen und Pressestimmen zum Film finden Sie hier.

25. bis 26. Juni 2022

Tag der Architektur 2022

Anlässlich des Tags der Architektur 2022, welcher alljährlich am letzten Juniwochenende bundesweit stattfindet, werden im Gebiet Müllerstraße zwei Architekturführungen angeboten. Somit besteht die Möglichkeit, Einblicke in aktuelle und vergangene Bauprojekte zu erlangen.

Die angebotenen Führungen sind:

New Courts Berlin

Gerichtstraße 48-49, 13347 Berlin - So, 26. Juni 2022 um 11 Uhr und 14 Uhr

silent green – Vom Krematorium zum Kulturquartier

Gerichtstraße 35, 13347 Berlin - Sa, 25. Juni 2022 und So, 26. Juni 2022 jeweils um 10 Uhr und 11 Uhr, nur nach Anmeldung unter https://tickets.silent-green.net

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Architektenkammer Berlin.

bis 31. Juli 2022

2 Jahre Pandemie: Wie geht es Ihnen?                                                                          Befragung der Gewerbetreibenden im Umfeld der Müllerstraße

Die Müllerstraße markiert das Zentrum des Weddings als vitales Herz des Stadtteils. Hier befinden sich öffentliche Einrichtungen, Bildungseinrichtungen, kulturelle Angebote, aber auch Einzelhandel und ein breiter Mix an Dienstleistungen sowie zahlreiche Gastronomiebetriebe. Diese Eigenschaften verleihen der Müllerstraße als Geschäftsstraße eine grundlegende Funktion, nämlich die der Versorgung für den Bezirk und seine angrenzenden Bereiche.

Die Pandemiesituation der letzten zwei Jahre hat jedoch viele Geschäfte in Schwierigkeiten gebracht, mit teils kurzfristig sichtbaren, teils langfristig schwer abschätzbaren Folgen. Dies, zusammen mit dem Trend der letzten Jahre zur Schließung vieler Gewerbebetriebe, führt zur Notwendigkeit neuer kreativer Ansätze zur Belebung der Aktivitäten auf der Müllerstraße. Das Bezirksamt Mitte hat das Büro Jahn, Mack & Partner mit dem Geschäftsstraßenmanagement beauftragt. Dessen Ziel ist u.a., den Austausch von Gewerbetreibenden untereinander zu fördern.

Wir möchten wissen, wo stehen Sie nach zwei Jahren Pandemie? Welche Schwierigkeiten haben Sie gerade und wie blicken Sie in die Zukunft? Dieser Fragebogen richtet sich an Personen, die in der Müllerstraße oder in deren Nähe arbeiten, ein Geschäft besitzen oder betreiben. Ziel ist, die Beteiligten in einen zukünftigen Dialog und eine Zusammenarbeit zum Erhalt der Müllerstraße als wichtiges Zentrum und Ort vieler Aktivitäten einzubinden.

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich ein paar Minuten Zeit nehmen würden, die Fragen für uns zu beantworten. Der Fragebogen finden Sie unter 2 Jahre Pandemie: wie geht es Ihnen? Befragung der Gewerbetreibenden im Umfeld der Müllerstraße (LamaPoll - Online Umfragen)

Zudem finden Sie weitere Informationen rund um die Befragung in der aktuellen Ecke Müllerstraße, in der ein Interview mit der neuen Ansprechpartnerin des
Geschäftsstraßenmanagements, Martina Trapani, zu lesen ist!

21. Juni 2022, 16:00 bis 22:00 Uhr

Fête de la Musique

Centre Français de Berlin, Müllerstraße 34, 13349 Berlin-Wedding

Am 21. Juni 2022 ist es wieder soweit: Mit der Fête de la Musique wird den Sommerbeginn gefeiert! Die diesjährige Fête de la Musique findet dank der Unterstützung des Deutsch-Französischen Jugendwerks statt und wird neben dem tollen Musikprogramm auch ein kulinarisches Angebot unseres Haus-Caterers Chez Gustave anbieten können: Merguez, Crêpes/Galettes und Apéritif-Teller. Auch der angrenzende Gemeinschaftsgarten Rote Beete wird mitfeiern und ein Angebot für Kinder gestalten.

In diesem Jahr wird zudem das 35jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft Paris-Berlin mit einem tollen und abwechslungsreichen Musikprogramm gefeiert:

ab 16:00 Uhr            Berliner Straßenchor 

ab 16:30 Uhr            Singer-Songwriterin Bronwyn und Reggaekünstler Jon Moon die Bühne

ab 18:00 Uhr            Chloé und Gabriel mit der Band GRaNDE

ab 19:00 Uhr            Elektro-Duo Afar

ab 20:30 Uhr            Balkan-Ska-Jazz-Kombo Berlin Brass Caravan

Weitere Informationen sowie Details über eine abwechslungsreiche Musikprogramm finden Sie hier.

04. September 2022, 11:00 bis 18:00 Uhr

Weddingmarkt

Wie an den vorherigen ersten Sonntagen des Monats findet der nächste Weddingmarkt auch im September statt.

Weitere Informationen zum Weddingmarkt finden Sie unter https://wedding-markt.de/info/

Heidrun Joop. Kurt Steffelbauer - Ein Berliner Lehrer im Widerstand gegen den Nationalsozialismus

Heidrun Joop, die Autorin dieses Buches beteiligt die Leser*innen an ihrer Spurensuche und Annäherung an einen fast vergessenen Berliner Lehrer, der auch unter den Bedingungen des nationalsozialistischen Staats zu handeln bereit war: Kurt Steffelbauer. Sein „Doppelleben“ in Schule und illegalem Widerstand rekonstruiert Heidrun Joop unter Auswertung der vorliegenden Akten von Gestapo und NS-Justiz sowie mit Hilfe der Erinnerungen von Freundinnen und Freunden, Mitkämpferinnen und Mitkämpfern Kurt Steffelbauers.

Ausführliche Informationen finden Sie auf der Internet-Seite wedding-buecher.

bis 04. Juli 2022

Wettbewerbsverfahren Mittendrin Berlin 2022/23

Das Wettbewerbsverfahren Mittendrin Berlin! 2022/23 ist Anfang April gestartet. Die Initiatoren @sensbwberlin und @senwienbe suchen gemeinsam mit der @ihkberlin und privaten Partner*innen aus der Wirtschaft engagierte Akteur*innen, die mit ihren Ideen zur Belebung der Berliner Zentren beitragen. Unter dem Motto „Ebene Null - das Erdgeschoss im Blick“ werden Ideen und Konzepte gekürt, die mehr Vielfalt und Frequenz in die Berliner Zentren und Geschäftsstraßen bringen. Habt Ihr eine #Idee und #Interesse am Verfahren, dann könnt Ihr euch noch bis zum 4. Juli 2022 bei Mittendrin Berlin! bewerben.

Für mehr Informationen schaut gern bei www.mittendrin.berlin.de oder auf Instagram @berlinmittendrin vorbei.

#ideen #berlin #zentren #projekte #standorte #kiez #nachbarschaft #meinkiez #standortkonzepte #wettbwewerb #stadtentwicklung #einzelhandel #kultur #kreativ #ihkberlin #meinberlin #mittendrinberlin #sensbwberlin #POSTCORONASTADT

14. Mai 2022

Baustellenbesichtigung am Tag der Städtebauförderung 14.05.2022

Alte Nazarethkirche am Leopoldplatz, 13347 Berlin-Wedding

Am Tag der Städtebauförderung, den 14.05.2022 sind Sie herzlich eingeladen, sich über die Umbaumaßnahmen am Schinkel-Baudenkmal, der Alten Nazarethkirche, zu informieren. Neben einer geführten Baustellenbesichtigung durch das historische Kirchengebäude erfahren Sie an unserem Info-Stand mehr über weitere Maßnahmen im Rahmen des Bund-Länder-Förderprogramm Lebendiges Zentrum Wedding-Müllerstraße.

Wir sind von 11:00 bis 14:00 Uhr für Sie vor Ort. Um Anmeldung wird gebeten bis Freitag, den 13. Mai um 12:00 Uhr unter muellerstrasse@jahn-mack.de.

Weitere Informationen finden Sie unter der Programmseite Tag der Städtebauförderung Berlin 2022 sowie können Sie dem beigefügten Einladungsflyer entnehmen.

Ab Mai 2022, Do: 16.00-18.00 Uhr

Ab Mai findet die Mieterberatung endlich wieder vor Ort statt!

Stadtteilvertretung mensch.müller, Triftstraße 2, 13353 Berlin

Die Mieterberatung hilft Ihnen nun wieder vor Ort bei Fragen des Milieuschutzes (z.B. Modernisierung, Instandsetzung, Umwandlung in Wohneigentum):

Donnerstags 16:00-18:00 Uhr, Triftstraße 2, 13353 Berlin.

Bitte melden Sie sich unter (030) 44 33 81-11 an.

Bitte kommen Sie geimpft, genesen oder getestet (3G-Regel). Bitte tragen Sie eine FFP2-Maske.

02. Mai bis 03. Juni 2022, Mo - Fr: 10.00-19.30 Uhr, Sa: 10.00-14.00 Uhr

Eine neue Kita in der Triftstraße für den Wedding!

Schiller-Bibliothek, 1.OG , Müllerstraße 149, 13353 Berlin

Liebe Anwohner*innen, liebe Interessierte und Aktive vor Ort!

Wir freuen uns, Ihnen die Ergebnisse des Realisierungswettbewerbs zum Neubau der Kita Triftstraße vorzustellen und laden Sie herzlichst zum Besuch der Ausstellung ein, die vom 2. Mai bis 3. Juni 2022 in der Schiller-Bibliothek in Berlin Wedding stattfinden wird.

Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten der Bibliothek öffentlich und barrierefrei zugänglich und befindet sich in der kleinen Galerie im ersten Stock. Im Rahmen der Ausstellung werden die Präsentationspläne sowie die Modelle der Preisträger*innen ausgestellt. Die verbleibenden Beiträge werden in einem Katalog zu sehen sein, der dem Publikum zur Ansicht in der Galerie vorgelegt wird und in dem auch die Modelle gezeigt werden.

Frühjahr 2022

Rettet das himmelbeet - Das himmelbeet Projekt benötigt dringend eure Unterstützung!

Gartenstraße (Ecke Grenzstaße, Nähe S- Bahn Humbolthain)

Am liebsten würden wir jetzt schon an unserem neuen himmelbeet Standort an der Gartenstraße / Grenzstraße mit dem Bauen und Gärtnern anfangen. Um loslegen zu können fehlt aber leider noch einiges.

Aktuell benötigen wir dringend Anschlüsse für Wasser und Strom. Ohne die können wir den Garten und unserer Café nicht öffnen. Da die Gartensaison bereits im April startet, drängt die Zeit.

Insgesamt fehlt uns eine Summe von 40.000 €. Dieser Betrag ist für uns als gemeinnützige Organisation riesig.

Ohne Garten und Café droht uns zusätzlich ein Verlust von wichtigen Einnahmen, die wir benötigen, um das Projekt zu erhalten.

Dafür haben wir eine Spendenkampagne gestartet! Jede Spende zählt!

Falls ihr uns nicht finanziell unterstützen könnt, freuen wir uns, wenn ihr diesen Aufruf an eure Freund:innen, Bekannten und Familie schickst oder auf Social Media teilt.

Ein dickes Dankeschön an dieser Stelle an Dich und alle unsere Unterstützer:innen! 

ab 01. März 2022, dienstags 16:00 - 19:00 Uhr

Tassendruck - Bedrucke eine Tasse mit deinem Wunschmotiv!

Makerspace der Schiller-Bibliothek, Müllerstraße 149, 13353 Berlin

Noch nicht alle Tassen im Schrank? Dann komm ab dem 1. März 2022 einfach dienstags von 16:00 bis 19.00 Uhr  in die Schiller-Bibliothek mit @hugo Jugendmedienetage. In unserem Makerspace kannst du dein persönliches Wunschmotiv erstellen und dann auf eine Tasse drucken. Vom coolen Spruch, über eine eigene Zeichnung oder ein Foto ist alles möglich!

Der Workshop wird unter Berücksichtigung der durch die Corona-Pandemie aktuell erforderlichen Maßnahmen durchgeführt. Es ist keine Voranmeldung nötig, kommt einfach zum angegebenen Termin vorbei. https://www.berlin.de/stadtbibliothek-mitte/aktuelles/hygienekonzept/

Veranstaltungsort: Makerspace in der Schiller-Bibliothek, Müllerstraße 149, 13353 Berlin. Unter Förderung des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) innerhalb des Programms "Bibliotheken im Stadtteil II (BistII)“

November 2021 - Februar 2022

Nordlichter im Wedding

Lichteraktion am Rathausplatz, dem Jobcenter und der Schillerbibliothek jeden Abend ab 17:00 Uhr von November 2021 bis Februar 2022.

 

 

jeden 1. Sonntag, von Juni bis Dezeember

Weddingmarkt

Jeden ersten Sonntag von 10:00 bis 18:00 Uhr findet der Art- und Designmarkt im Wedding auf dem Leopoldplatz statt.

80 Design- und Kunststände
Lokale Streetfood-Stände
Nebenprogram: Musik und Performance

Weitere Informationen sind unter Termine 2021 | Kunstmarkt ausm Wedding (wedding-markt.de)

03. Oktober 2021, 10:00 - 18:00 Uhr

Wedding-Bücher auf dem Weddingmarkt

Am Sonntag, den 3. Oktober  von 10 bis 18 Uhr findet der Weddingmarkt für Kunst und Kultur auf dem Leopoldplatz statt. Und wieder mit einem Stand dabei sind die "Wedding-Bücher".

Weitere Informationen sind unter Termine 2021 | Kunstmarkt ausm Wedding (wedding-markt.de)

18. September 2021

Easy Rider Road Show

Am 18.09.2021 ist eine Ausstellung über das Fahrrad als Utopie im Wedding geplant. Sie widmet sich Subkulturen, deren Nabe das pedalgetriebene Zweirad ist. Die Easy Rider Road Show zeigt auf fünf umgebauten Lastenrädern sechs fotografische Projekte von internationalen Fotograf*innen. Sie präsentiert das Fahrrad als Vehikel eines Freiheitsversprechens, als Glücksbringer und als Utopie.

10:30 Uhr                Start am Märkischen Museum

12:30 - 14:00 Uhr    Aufstellung auf dem Leopoldplatz

14:30 - 15:30 Uhr    Aufstellung auf dem Nettelbeckplatz

Weitere Informationen zur Ausstellung sind unter Easy Rider Road Show – Vol. 1 - musuku

ab 07. September bis 22. Februar 2022

"Reine Kopfsache" - Beanies nähen und besticken

Makerspace der Schiller-Bibliothek, Müllerstraße 149, 13353 Berlin

Ab 07.09.2021 bis 22.02.2022 immer dienstags von 16:00 bis 19:00 Uhr: Kostenloser Workshop im Makerspace der Schiller-Bibliothek "Reine Kopfsache" - Beanies nähen und besticken, die genähten Beanies dürfen selbstverständlich behalten werden. Es ist keine Anmeldung erforderlich, kommen Sie einfach zum angegebenen Termin in der Schiller-Bibliothek vorbei.  Der Workshop wird unter Berücksichtigung der durch die Corona-Pandemie erforderlichen Maßnahmen durchgeführt https://www.berlin.de/stadtbibliothek-mitte/aktuelles/hygienekonzept/

ab 04. September 2021

FreeLab Workshop

Makerspace der Schiller-Bibliothek, Müllerstraße 149, 13353 Berlin

Ab 04.09.2021 immer samstags von 10:00 bis 14:00 Uhr: Kostenloser Workshop "FreeLab" im Makerspace der Schiller-Bibliothek, Müllerstr. 149, 13353 Berlin.
Unter sachkundiger Anleitung öffnen wir unser Makerspace für alle Maker, die unsere Technik (wie zum Beispiel 3D-Druck oder Textildruck) nutzen möchten. Voraussetzungen für die eigenständige Nutzung des FreeLab sind der Besitz eines Bibliotheksausweises (für Schüler*innen kostenfrei) und ein Computer-Führerschein, der dort nach einer praktischen Einführung in die Nutzung der Geräte erworben werden kann. Der Workshop wird unter Berücksichtigung der durch die Corona-Pandemie erforderlichen Maßnahmen durchgeführt https://www.berlin.de/stadtbibliothek-mitte/aktuelles/hygienekonzept/ 

12. August 2021

Neubau Grundschule Reinickendorfer Straße 60/61

Am 12.08. ab 17:30 Uhr werden allen Interessierten im Rahmen des Schulausschusses die Pläne für die Schulneubauten vorgestellt.  Der Live-Veranstaltung können Sie unter folgendem Link beitreten https://global.gotomeeting.com/join/843953309, Zugangscode: 843-953-309.

Weitere Informationen können Sie dem beigefügten Infoblatt entnehmen.

Sonntag bis Freitag, 10:00 - 18:00 Uhr

Rathaus Wedding - Sonderausstellung

Im Rahmen von "Großes B - dreizehnmal Stadt. 100 Jahre Groß-Berlin" widmet sich die Ausstellung des Mitte Museums dem 1930 erbauten Rathaus Wedding in der Müllerstraße.

Ausführliche Informationen über Kuratoren- und Architekturführungen sowie Vorträge finden Sie auf der Internetseite Das Rathaus Wedding - 2021 - Ausstellungen - Mittemuseum.

Ergebnisse der Kinder- und Jugendbeteiligung - Umgestaltung des Grünzuges an der Ruheplatzstraße

Im Rahmen der Umgestaltung des Grünzuges an der Ruheplatzstraße fand am 18., 22. und 24.06. die Kinder- und Jugendbeteiligung statt.

Insgesamt haben sich 56 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 3 und 16 Jahre beteiligt. Die Ergebnisse, zahlreiche Ideen sowie Impulse und weitere Details können Sie der beigefügten Dokumentation entnehmen.

06. Juli 2021

Öffentlichkeitsbeteiligung - Umgestaltung des Grünzugs an der Ruheplatzstraße

Der Grünzug entlang der Ruheplatzstraße soll umgestaltet werden. Ziel ist es, einen attraktiven und sicheren Ort mit verbesserter Aufenthaltsqualität zu schaffen.

Machen Sie mit! Gemeinsam und im Dialog werden ihre Anregungen sowie die Potenziale und Mängel der Grünanlage ab 15:00 Uhr vor Ort (Ruheplatzstraße 1) aufgenommen. Kommen Sie mit uns ins Gespräch und füllen Sie die Umfragekarte aus.

Kommen Sie vorbei! Anschließend werden das Projekt sowie die Ergebnisse der Kinder- und Jugendbeteiligung um 18:00 Uhr vorgestellt.

 

16. Juni 2021

Gestaltfibel Müllerstraße

Der Erhalt und Verbesserung des Erscheinungsbildes der Müllerstraße ist ein wichtiges Ziel im Förder- und Sanierungsgebiet Wedding-Müllerstraße. Die baulichen Veränderungen von Einzelbereichen oder energetische Sanierung an Fenstern haben der ursprünglichen Charakter der Fassaden verändert.

Die Gestaltfibel wurde als ein wichtiger Baustein in der künftigen Entwicklung der Müllerstraße erarbeitet. Sie fungiert als Beratungsinstrument im Rahmen der Bauberatung des Stadtentwicklungsamtes und dient als Handlungsorientierung für Eigentümer*innen, Investor*innen und Gewerbetreibende bei der Neugestaltung ihrer Fassaden und Gewerbeeinheiten.

Städtebauliche und architektonische Strukturen wurden untersucht und müssen wieder in Einklang gebracht werden, um für die Müllerstraße eine große gestalterische Linie entwickeln zu können. Ziel ist es, den Standort Müllerstraße durch ein attraktives Straßenbild als wichtige Einkaufsstraße zu unterstützen und zu stärken.

Die Gestaltfibel als PDF-Datei können Sie unter dem folgenden Link erhalten.

ab 18. Juni 2021

Revitalisierung des Grünzuges an der Ruheplatzstraße

Der Grünzug in der Ruheplatzstraße soll umgestaltet werden. Dadurch soll die Attraktivität und Einsehbarkeit des Grünzuges erhöht werden, ohne dass die Bäume verschwinden. Zusätzliches Ziel ist die Stärkung des Sicherheitsempfindens von Kindern, Jugendlichen und Anwohner*innen der Ruheplatzstraße.

Um die Umgestaltung so nah wie möglich an den Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen zu orientieren, sind die Kinder- und Jugendbüro Mitte mit einigen Beteiligungsaktionen vor Ort:

Freitag, 18. Juni von 10 bis 13 Uhr

Dienstag, 22. Juni von 10 bis 18 Uhr

Donnerstag, 24. Juni von 14 bis 18 Uhr

Details können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen.

Zusätzlich gibt es eine Online-Umfrage für Kinder und Jugendliche, die Sie unter folgendem Link erreichen: https://survey.lamapoll.de/traumkiezruheplatz/

ab 08. Mai 2021

Ausstellung zum Weddingplatz am Tag der Städtebauförderung!

Zum Tag der Städtebauförderung möchten wir Ihnen den aktuellen Planungsstand zur Neugestaltung des Weddingplatzes präsentieren. Sie sind herzlich eingeladen in den Fenstern der Schiller-Bibliothek und am Zaun der Dankeskirche auf dem Weddingplatz die Ausstellung zu besuchen.

Details können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen.

Film: Es grünt!

Es grünt in der Müllerstraße und der Turmstraße! Der Film "Begrünungsprojekte in den Fördergebieten der Müllerstraße und Turmstraße" ist Teil des digitalen Dialoges zum Thema Klimawandel in den Lebendigen Zentren und Quartieren und stellt die bereits umsetzenden Begrünungsprojekte vor.

Das Video finden Sie unter dem folgenden Link.

Weitere Informationen zum Hof- und Begrünungsprogramm finden Sie hier.

Haushaltsbefragung zu den Sanierungsgebieten Turm- und Müllerstraße

Unter der Zielsetzung einer sozial verträglichen Gebietsentwicklung sollen Vorgaben für einen am Bedarf der Bevölkerung orientierten Wohnungsbau entwickelt werden. Im Rahmen der Untersuchungen findet eine schriftliche Befragung aller Haushalte statt. So wird im Fragebogen nach der derzeitigen Wohnsituation und eventuellen Veränderungswünschen sowie nach der Nutzung und Bewertung der Infrastruktur der Wohngebiete gefragt. Weitere Informationen finden Sie unter www.berlin.de/ba-mitte/aktuelles/pressemitteilungen/2021/pressemitteilung.1041754.php

Bernd Schimmler. Die Geschichte der Sozialdemokratie im "roten Wedding"

Nach 1945 stand die Überwindung der Folgen des Krieges und der NS-Diktatur auf der Tagesordnung. Die SPD widersetzte sich zudem der Zwangsvereinigung mit der KPD zur SED. Die in den 1920er Jahren begonnene Aufbauarbeit wurde fortgesetzt - auch nach der Teilung der Stadt und dem Bau der Berliner Mauer -, was die Sozialdemokratie im Wedding bis Mitte der 1990er Jahre zur stärksten Partei in der Kommunalpolitik machte.

Mit seinem Buch leistet Bernd Schimmler - Weddinger und sozialdemokratischer Kommunalpolitiker - vor dem Hintergrund von "100 Jahren Groß-Berlin" einen bedeutenden Beitrag nicht nur zur Geschichte der Sozialdemokratie im Wedding, sondern auch zur Geschichte dieses ehemaligen Berliner Arbeitsbezirks.

Ausführliche Informationen finden Sie auf der Internet-Seite www.wedding-buecher.de.

Das Buch können Sie in jeder Buchhandlung oder auch direkt beim Verlag (info@wedding-buecher.de) bestellen. Im Wedding ist es in der Buchhandlung belle-et-triste (Amsterdamer Str. 27, U-Bhf. Seestraße) unmittelbar erhältlich.

Karstadt erhalten!

Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel bittet Anwohner*innen, lokale Akteur*innen, Gewerbetreibende und Einrichtungen/Institutionen um ihre Beteiligung an einer Unterstützungsaktion zum Erhalt von Karstadt Müllerstraße und der Arbeitsplätze der Beschäftigten - und zwar auf diese Art und Weise:

Es sollen möglichst viele Stellungnahmen gesammelt werden, warum die Offenhaltung der Karstadt-Filiale wichtig ist und welche Wünsche und Erwartungen an ein modernes Warenhaus an diesem Standort es gibt. Diese Stellungnahmen sollen dann an den Karstadt-Eigentümer und die Gewerkstatt ver.di übergeben werden.

Das komplette Schreiben des Bezirksbürgermeisters sowie weitere ausführliche Informationen sind zu finden auf der Homepage des Bezirksamts unter folgendem Link.

Machen Sie mit!

bis zum 24. Mai 2020 um 23:59 Uhr

Unverblümter Rückblick mit Gewinnspiel

Letzten Freitag haben wir zum zweiten Mal live von unserem Dach gestreamt! Die Weddinger Kinderbuchautorin Anna Böhm las eine neue Geschichte von Emmi & Einschwein mit dem vielsagendem Titel "Dummer Drachenschnupfen". Diese Geschichte könnt ihr übrigens kostenlos auf der Verlagsseite downloaden.

Außerdem wird Ganz vorn mit Horn, den dritten Band der beliebten Kinderbuchreihe "Emmi & Einschwein", verlost. Was ihr tun müsst? Zeichnet ein Einschwein und schickt es uns per Email unverbluemt@georg-georg.de oder über Facebook. Mitmachen könnt ihr bis zum 24. Mai 2020 um 23:59 Uhr.

Das ungekürzte Video unserer Live-Sendung könnt ihr ab sofort unter dem Link abrufen.

24. April 2020, ab 18:00 Uhr

Die erste Unverblümt Online-Ausgabe ist da!

Da ihr momentan leider nicht zu uns kommen könnt, kommen wir am 24. April ab 18:00 Uhr im Livestream (Facebook + Instagram) zu euch und bringen ganz wunderbare Gäste mit! Sofiya Marinova bringt euch die Grundbewegung des Orientalischen Tanzes bei, der bekennende Stadtneurotiker Paul Bokowski erzählt mit viel Feingefühl und treffsicherer Analyse hinreißend humorvolle Geschichten und die Berliner Singer-Songwriterin Seasoul entführt euch mit ihren Lidern ans Meer. Schaltet ein, wir freuen uns auf euch!

Zeitplan

18:00 Uhr                Start

18:05 - 18:35 Uhr   Tribal Fusion Belly Dance mit Sofiya Marinova (Workshop)

18:40 - 18:55 Uhr   Lesung Paul Bokowski (Teil 1)

19:00 - 19:15 Uhr     Konzert Nevis & Seasoul (Teil 1)

19:20 - 19:35 Uhr    Lesung Paul Bokowski (Teil 2)

19:40 - 20:00 Uhr   Konzert Nevis & Seasoul (Teil 2)

ab 28. März 2020

(Online) Vorstellung des Vorentwurfes

Die geplante Veranstaltung zur Vorstellung des Vorentwurfs zur Neugestaltung des nördlichen Leopoldplatzes / Maxplatzes am 28.03.2020 kann aufgrund der Corona-Krise leider nicht stattfinden! Wir möchten Sie trotzdem in der kommenden Zeit über den aktuellen Stand der Planungen informieren.

Wie kann der nördliche Leopoldplatz (Maxplatz) in Zukunft aussehen? Aus allen Ideen, Wünschen und Anregungen von Rundgängen, vielen Gesprächen und Interviews sowie aus den Ergebnissen der Raumnutzungswerkstatt ist nun ein Vorentwurf entstanden.

Aktuell können Kinder und Jugendliche die Planung im Rahmen einer digitalen Maxplatzrallye kennenlernen. Das Kinder- und Jugendbüro Mitte lädt in Kooperation mit dem Jugendportal JUP.Berlin! (bitte anklicken) dazu ein.

Aktuell können Sie sich die aktuellen Pläne für den nördlichen Leopoldplatz / Maxplatz auf der Plattform meinBerlin anschauen (bitte anklicken) .

Eine ausführliche Dokumentation der Auftaktveranstaltung zur Beteiligung finden Sie hier.

Die Dokumentation der Kinder- und Jugendbeteiligung finden Sie hier.

20. Februar 2020, 18:00 - 21:00 Uhr

"Georg Benjamin. Ein bürgerlicher Revolutionär im roten Wedding" - Buchvorstellung

Rosa-Luxemburg Stiftung (Salon), Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin-Wedding

Bernd-Peter Lange stellt im Gespräch mit Paul Werner Wagner seine Biografie über Georg Benjamin (1895-1942) vor, den Berliner und Weddinger Arzt und Antifaschisten.

Eine Veranstaltung der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Kooperation mit der Emanuel-Lasker-Gesellschaft und der Friedrich-Wolf-Gesellschaft im Rahmen der Ausstellung "Stolpersteine in Berlin".

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link.

24. Januar 2020, 19:00 Uhr

"Mutter Krausens Fahrt ins Glück" im City Kino Wedding

City Kino Wedding, Müllerstraße 74 (Centre Français), U-Bhf. Rehberge, Berlin-Wedding

Das City Kino Wedding zeigt am 24. Januar den legendären, "proletarisch-revolutionären" Spielfilm "Mutter Krausens Fahrt ins Glück. Anlass ist der 90. Jahrestag der Uraufführung des Films am 30. Dezember 1929 im Alhambra-Kino am Kurfürstendamm - und die Buch-Neuerscheinung "Das Buch zum Film Mutter Krausens Fahrt ins Glück". Piel Jutzis revolutionärer Spielfilm von 1929: Geschichte, Analyse und Kritik.

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link.

bis zum 05. Februar 2020, 12:00 Uhr
Bewerbung für das Auswahlverfahren

Der Weddingplatz und ein Teilabschnitt der Reinickendorfer Straße 1-9, Berlin-Mitte sollen umgestaltet werden

Nach einem umfangreichen Beteiligungsprozess mit Anrainer*innen, Bürger*innen, Eigentümer*innen und Interessierten vor Ort werden jetzt Planer*innen für die Erarbeitung von Konzepten gesucht.

Das Verfahren gliedert sich in ein offenes Auswahlverfahren (1. Stufe) zur Auswahl von drei geeigneten Planungsbüros (Arbeitsgemeinschaften) und in ein konkurrierendes diskursives Gutachterverfahren (2. Stufe) mit Beteiligung der Öffentlichkeit. Das konkurrierende diskursive Gutachterverfahren dient der Erstellung von Varianten für die Umgestaltung der öffentlichen Grünanlage Weddingplatz und dem angrenzenden Straßenraum der Reinickendorfer Straße 1-9. (Stufe 2)

  1. Stufe: Auswahl der Teilnehmer*innen.
  2. Stufe: diskursives Gutachterverfahren (3 ausgewählte Büros/ Arbeitsgemeinschaften).

Verfahren: Konkurrierendes und diskursives Gutachterverfahren mit vorgeschaltetem Auswahlverfahren.
Auslober/ Bauherr: Bezirksamt Mitte von Berlin, Berlin (DE). Betreuer: Jahn, Mack & Partner, Berlin (DE).
Berufsgruppen: Landschaftsarchitekten, Verkehrsplaner. Art der Leistung: Objektplanung Freianlagen/ Objektplanung Verkehrsanlagen.

Downloads: Bekanntmachung Verfahren Weddingplatz und Bewerberbogen Verfahren Weddingplatz.

Die Ausschreibung finden Sie auch auf der Plattform von competitionline (Account ist erforderlich) unter folgendem Link.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Das Buch zum Film "Mutter Krausens Fahrt ins Glück"

Piel Jutzis revolutionärer Spielfilm von 1929: Geschichte, Analyse und Kritik

Vor 90 Jahren, am 30. Dezember 1929 wurde in Berliner Alhambra-Kino am Kurfürstendamm der Spielfilm "Mutter Krausens Fahrt ins Glück" uraufgeführt - einer der bedeutendsten deutschen Filme der späten Weimarer Republik. Dem Regisseur Piel Jutzi gelang auch die populäre Vermittlung einer politischen Perspektive, die einen Ausweg aus dem Elend aufzuzeigen will; deshalb wird sein Werk oft als "proletarisch-revolutionärer" Film bezeichnet.

Heinrich Zille und Otto Nagel waren die Ideengeber für den Film. Viele Szenen wurden im Berliner Arbeitsbezirk Wedding gedreht, und auch die Handlung spielt dort. Die in diesem Band veröffentlichten Bände zur (film-)politischen Debatte, filmästhetischen Analyse und zum zeitgeschichtlichen Kontext rufen diesen Kino-Klassiker wieder in Erinnerung.

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link.

11. November 2019, 14:30 Uhr

Einladung zum Baubeginn

im Hof, Müllerstraße 127A, 128 13349 Berlin

Der Bezirksstadtrat Herr Gothe und der Eigentümer laden Sie herzlich zum Baubeginn der Begrünung des Hofs in der Müllerstraße 127A, 128 im Wedding ein. Die Baumaßnahme wird im Rahmen des Städtebauförderprogramms Aktive Zentren anteilig gefördert.

Mit dem Anspruch, das Kleinklima im Umfeld des Hofes zu verbessern, werden ökologische Maßnahmen umgesetzt. Vielfältige Pflanzungen schaffen Lebensräume, insbesondere für Insekten und Vögel. Es entstehen unterschiedlich nutzbare Aufenthaltsbereiche und Spielflächen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

26. November 2019, 19:00 Uhr

Raumnutzungswerkstatt Nördlicher Leopoldplatz (Maxplatz)

ehem. BVV-Saal am Jobcenter Wedding, Müllerstraße 147, 13353 Berlin

Ein guter Platz braucht einen guten Plan - und den machen wir zusammen mit den Nutzer*innen! Nach gemeinsamen Rundgängen laden wir nun Sie zum nächsten Beteiligungsschritt ein. In einer Werkstatt sollen nun all die Ergebnisse auf Plänen angeordnet werden.

Wo wird es ruhig, wo kann es lauter werden? Welche Nutzungen passen gut nebeneinander? Was muss man tun, damit alle sich sicher fühlen? Ist an alle gedacht? Arbeiten Sie mit uns an diesen Fragen!

Details können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen.

ab 24. Oktober 2019 bis 8. Januar 2020

Berlin der kleinen Leute

Müllerstraße 149, 13353 Berlin

Schülerinnen und Schüler begaben sich für das Fotoprojekt auf historische Spurensuche in Berlin-Mitte. In Berliner Stadtansichten wurden Miniaturfiguren perspektivisch so platziert, dass zwischen "großem Mensch" und "kleiner Figur" kaum unterschied werden kann. Das Ergebnis sind Handyfotographien, die, neben Zeichnungen und Geschichten der Schüler, als Ausstellung präsentiert werden. Sie entstanden in Kooperation mit dem Lessing-Gymnasium.

Details können Sie dem beigefügten Plakat entnehmen.

ab 01. Oktober 2019, dienstags 16:00 - 19:00 Uhr

Näh-Workshop in der Schiller-Bibliothek

Müllerstraße 149, 13353 Berlin

Ab dem 01.10.2019 startet immer dienstags von 16:00 - 19:00 Uhr eine neue Workshop-Reihe. In einem Näh-Workshop werden unter Anleitung Schlüsselanhänger gefertigt. Dieser neue Workshop wird die erfolgreichen Vorgänger zu den Themen 3D-Druck, Roboter-Programmierung, Textildruck und Drohnen-Bau ergänzen. Der Workshop ist kostenlos und richtet sich an Jugendliche ab 13 Jahren, aber auch jüngere oder ältere Maker sind herzlich willkommen.

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link.

ab 05. Oktober 2019, samstags 10:00 - 14:00 Uhr

FreeLab - Makerspace in der Schiller-Bibliothek öffnet sich für die Community

Müllerstraße 149, 13353 Berlin

Der in den Jahren 2016-2018 aufgebaute Makerspace wird in eine neue Phase überführt. Ab 15.10.2019 öffnet immer samstags von 10:00 - 14:00 Uhr das FreeLab. Das bisher eingesetzte Equipment (z. B. 3D-Drucker oder Transferpresse) kann im FreeLab des Makerspace unter fachkundiger Betreuung von interessierten Makern ab 16 Jahren ausprobiert werden.

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link.

 

Steigerung der Mietpreise

Ganz Berlin spricht über Mieten und den Mietdeckel. Der Grund: In den letzten Jahren sind die Mieten für neu vermietete Wohnungen in allen Bezirken massiv gestiegen. Allein in Mitte betrug die Steigerung zwischen 2016 und 2019 stolze 18,20%. Dies zeigt die aktuellste Analyse der Daten aus dem Homeday-Preisatlas, über die am letzten Freitag auch die Berliner Tagesspiegel berichtet hat.

Weitere Informationen und den gesamten Artikel (inkl. der Daten für alle Ortsteile) finden Sie unter folgendem Link.

Analog trifft Digital. Sharemagazines für Bibliotheken

Mit der fortschreitenden Digitalisierung hat sich das Leseverhalten der Menschen in den letzten Jahren verändert. Die Bibliotheken der Stadtbibliothek Mitte werden diesem neuen Lebensverhalten mit zahlreichen digitalen Angeboten gerecht und bieten einen weiteren Service für die Besucherinnen und Besucher an.

Unter dem Motto Analog trifft Digital sind über die App sharemagazines auf Smartphones oder Tablets an die 500 verschiedene Tageszeitungen und Zeitschriften vor Ort in der Bibliothek lesbar. Die digitale Lesezirkel von sharemagazines bietet während des Aufenthalts in der Bibliothek auf dem eigenen Endgerät den Zugriff auf internationale, nationale und regionale Zeitungen.

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link.

26. August - 15. September 2019

Umfrage Umgestaltung nördlicher Leopoldplatz (Maxplatz)

Dem nördlichen Leopoldplatz fehlt es an Aufenthaltsqualität. Die Grünanlage soll zu einer attraktiven Grünfläche für verschiedene Nutzergruppen weiterentwickelt werden.

Machen Sie mit! Was finden Sie am nördlichen Leopoldplatz gut und was schlecht? Was soll sich verändern? Beantworten Sie die Fragen in der Klappkarte und geben Sie die Karte bis zum 15.09.2019 beim Pförtner im Rathaus Wedding (Müllerstraße 147)/Quartiersmanagement (Prinz-Eugen-Straße 1) ab.

Gerne können Sie unter mein.berlin.de/projects/leopoldplatz/ an der Online Befragung teilnehmen.

 

26. August 2019, 17:00 - 19:00 Uhr

Begehung zur Neugestaltung des nördlichen Leopoldplatzes

Schulstraße 119, 13347 Berlin

Dem nördlichen Leopoldplatz fehlt es an Aufenthaltsqualität. Die Grünanlage soll zu einer attraktiven Grünfläche für verschiedene Nutzergruppen weiterentwickelt werden.

Das Stadtentwicklungsamt und das Straßen- und Grünflächenamt laden herzlich zu einer gemeinsamen ersten Begehung mit den Planern, Anrainern, Bürger*innen und der Verwaltung ein. Gemeinsam werden ihre Anregungen sowie die Potenziale und Mängel des Platzbereiches aufgenommen. Details können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen.

Für weitere Informationen und die Möglichkeit der Online Beteiligung
finden Sie unter folgendem Link.

 

10. August 2019, 11:00 Uhr

Temporäre Ausstellung unter dem Motto
„Mein Wedding6“ an der Müllerstraße"

Eröffnung in der Schiller-Bibliothek, Müllerstraße 149, 13353 Berlin

Unter dem Motto: „Mein Wedding6“ gibt es auch 2019 an der Müllerstraße eine temporäre Ausstellung. Bereits zum 6. Mal findet die beliebte Kunstaktion und lädt Sie ein, 12 Kunstwerke auf dem Mittelstreifen der Müllerstraße zu bestaunen. Bunte und vielfältige Kunstwerke warten darauf von Ihnen im Kiez entdeckt zu werden! Nehmen Sie sich Ihr Lieblingsbild als Postkarte mit. Die Karten werden in der Zeit der Ausstellung in den öffentlichen Gebäuden (Verwaltung, Bibliothek etc.) ausliegen.

Bezirksbürgermeister Herr von Dassel wird die Open-Air-Galerie eröffnen und eines der Kunstwerke feierlich enthüllen. Die Eröffnung der Kunstaktion findet am 10. August um 11:00 Uhr in der Schiller-Bibliothek statt (Müllerstraße 149, 13353 Berlin) statt.

Foto: Chris Keller

14. - 12. Juni 2019, 10:00 - 18:00 Uhr

Erste Ergebnisse der Bürgerbeteiligung Umgestaltung Weddingplatz

Reinickendorfer Straße 2, 13347 Berlin

Die ersten Ergebnisse der Bürgerbeteiligung und zusätzliche Informationen werden im Erdgeschoss Reinickendorfer Straße 2 ausgestellt.

Im Rahmen einer Bürgerbeteiligung am 13.06. und 14.06.2019 zur Umgestaltung des Weddingplatzes und der angrenzenden Reinickendorfer Straße fanden direkte Gespräche mit Gewerbetreibenden, Anwohnenden und Interessierten statt. Die Ergebnisse wurden protokolliert und sind in der Erdgeschosszeile der Reinickendorfer Straße 2 öffentlich anzusehen. Außerdem finden Sie dort Informationen zum Aktiven Zentrum, zum Weddingplatz an sich und zum aktuellen Stand der Umgestaltung.

Haben Sie noch Anregungen? Dann schreiben Sie uns bitte jederzeit:
muellerstrasse@jahn-mack.de

18. Juni 2019, 07.30 Uhr

88. Händlerfrühstück

Mercatino, Müllerstr. 118, 13349 Berlin

Auf dem Händlerfrühstück treffen sich an jedem ersten Mittwoch im Monat Gewerbetreibende der Müllerstraße, um sich über gemeinsame Aktionen auszutauschen und langfristig in einer Interessensgemeinschaft zu organisieren.

Die Treffen werden abwechselnd von den Gewerbetreibenden ausgerichtet, um sich gegenseitig besser kennen zu lernen. Sie werden durch das Geschäftsstraßenmanagement der Müllerstraße unterstützt. Details können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen.

13. - 14. Juni 2019, 10:00 - 18:00 Uhr

Bürgerbeteiligung Umgestaltung Weddingplatz

Reinickendorfer Straße 1-3, 13347 Berlin

Der Weddingplatz und die angrenzende Reinickendorfer Straße sollen umgestaltet werden.

Im direkten Gespräch werden Ihre Vorschläge und Anregungen für die zukünftige Gestaltung des Weddingplatzes gesammelt und diskutiert. Kommen Sie vorbei und bringen Sie Ihre Ideen ein! Details können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen.

 

 

 

06. Juni 2019, ab 11:00 Uhr

Eröffnung des Max-Josef-Metzger Platzes

Müllerstraße/Ecke Gerichtstraße, 13353 Berlin

Wir laden Sie herzlich zur feierlichen Eröffnung des neugestalteten Max-Josef-Metzger Platzes ein. Auftakt bilden ein Staffellauf und eine Parkrallye mit Kindern der Leo-Lionni-Grundschule sowie der Wedding-Grundschule. Um 11:45 Uhr findet ein Rundgang mit den bgmr Landschaftsarchitekten statt. Zum Abschluss wird es ab ca. 13:00 Uhr ein offenes Freizeit- und Spielangebot für Kinder geben.

Details können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen.

06. Mai - 03. Juni 2019

Umfrage Neugestaltung Weddingplatz

Der Weddingplatz soll wieder zu einem attraktiven Ort umgestaltet werden. Damit möglichst viele Anregungen in die Umgestaltung einfließen, möchten wir Sie bitten die Fragen zu beantworten.

Werfen Sie die Karte bis zum 03.06.2019 in die Box (vor Pizzeria Allegro), Reinickendorfer Str. 8, oder beim Pförtner im Rathaus Wedding, Müllerstraße 147 ein oder nehmen Sie online unter www.weddingweiser.de an der Befragung teil.

 

 

 

11. Mai 2019

Gebietsrundgang mit Baustellenbegehung am Tag der Städtebauförderung

Wir möchten Sie am Samstag, den 11. Mai 2019 – am Tag der Städtebauförderung –  herzlich zu einem Rundgang durch das Aktive Zentrum und Sanierungsgebiet Müllerstraße einladen. Gemeinsam wollen wir bereits realisierte Projekte und aktuelle Baustellen - den Abenteuerspielplatz ASP Telux und die Kita Edinburger Straße - besichtigen, um mehr über das Städtebauförderungsprogramm und die Investitionen im Gebiet zu erfahren.

Der Rundgang beginnt um 11:00 Uhr am Rathausplatz, Müllerstraße 147. Treffpunkt ist die Rundbank auf dem Rathausplatz. Eine Anmeldung ist nicht notwendig

Weitere Informationen finden Sie über die Programmseite zum Tag der Städtebauförderung 2019 unter folgendem Link, das Einladungsplakat können Sie unter diesem Link aufrufen. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.

Grafik: Runze & Casper

 

12. April 2019

1. Spatenstich zur Sanierung und Erweiterung der Musikschule

Am Freitag, den 12. April 2019 wurde gemeinsam mit Stadträtin Sabine Weißler, Stadtrat Carsten Spallek und Stadtrat Ephraim Gothe feierlich der erste Spatenstich für den Ergänzungsbau der Musikschule Fanny Hensel gesetzt.

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link.

jeden 1. Sonntag Mai - Sept.  2019, 10-18 Uhr

Weddingmarkt

Leopoldplatz, 13353 Berlin

Am Sonntag, den 05. Mai 2019 von 11-18 Uhr eröffnet die Weddingmarkt-Saison auf dem Leopoldplatz. Die Besucher erwartet 70 hochwertige und abwechslungsreiche Ausstellern, 10 Streetfood Ständen und Musik.

Der Eintritt ist frei. Die nächsten Termine für den Markt sind der 5. Mai, 2. Juni, 7. Juli, 4. August, 1. September 2019, jeweils von 11-18 Uhr.

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link.

bis zum 30. Juni 2019

Kunstaktion "Mein Wedding6"

3…2…1… Der Countdown läuft, liebe Künstler*innen

Bis zum 30.06.2019 haben Sie Zeit Ihr Kunstwerk einzureichen und an der Aktion "Mein Wedding6" mit teilzunehmen. Ihr Kunstwerk steht sechs Wochen lang auf dem Mittelstreifen der Müllerstraße und kann bewundert werden. Zusätzlich sollen die Werke auf Postkarten gedruckt werden.

Schwingen Sie den Pinsel, erstellen Sie eine Bildcollage oder schnappen Sie sich die Kamera und laufen durch Ihren Kiez… Ihren Fantasien sind keine Grenzen gesetzt! Jeder Teilnehmer*in darf max. drei Bilder einreichen.

Alle weiteren Details entnehmen Sie bitte dem beigefügten Flyer "Aufruf Mein Wedding6 ".

28. März 2019

Wahl der Stadtteilvertretung für das Aktive Zentrum und Sanierungsgebiet Müllerstraße

ehem. BVV-Saal, Müllerstraße 147, 13353 Berlin

Am 28. März findet die Wahl der Stadtteilvertretung mensch.müller des Aktiven Zentrums und Sanierungsgebiet statt.

Engagieren auch Sie sich in der Müllerstraße: Lassen Sie sich wählen oder informieren Sie sich über das Aktive Zentrum und Sanierungsgebiet und die Kandidaten. Für weitere Informationen zur Wahl finden Sie unten den Link zum Wahlaufruf und für das Formular zur Kandidatur.

Download Formular Kandidatur (bitte hier anklicken)

 

6. Februar 2019, 07.30 Uhr

87. Händlerfrühstück

Atelier Susanne Haun, Groninger Str. 22, 13347 Berlin

Auf dem Händlerfrühstück treffen sich an jedem ersten Mittwoch im Monat Gewerbetreibende der Müllerstraße, um sich über gemeinsame Aktionen auszutauschen und langfristig in einer Interessensgemeinschaft zu organisieren.

Die Treffen werden abwechselnd von den Gewerbetreibenden ausgerichtet, um sich gegenseitig besser kennen zu lernen. Sie werden durch das Geschäftsstraßenmanagement der Müllerstraße unterstützt. Details können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen.

ab 15. Januar bis 28. Februar 2019

Ausstellung zur Umgestaltung des Rathausmfeldes

Schiller-Bibliothek, Müllerstraße 149, 13353 Berlin

Hiermit laden wir Sie herzlich zu der Ausstellung zum Planungsprozess des neugestalteten Rathausumfeldes Wedding in der Schiller-Bibliothek ein.
Die Ergebnisse mehrstufiger Beteiligungsformate bildeten die Grundlage für den landschaftsplanerischen Wettbewerb. Das Büro
ANNABAU Architektur und Landschaft gewann und wurde mit der Planung beauftragt.

In mehreren Bauabschnitten entstand ein städtischer, barrierefreier Platz mit Baumhain am Elise-und-Otto-Hampel-Weg, Lesegarten und Liegewiese. Den gesamten Umbauprozess können Sie sich während der Öffnungszeiten der Bibliothek anschauen.

 

9. Zentrenwerkstatt

10 Jahre Aktive Zentren

Der regelmäßige Erfahrungsaustausch und Informationstransfer ist fester Bestandteil des Programms Aktive Zentren. Seit Programmstart finden regelmäßig Zentrenwerkstätten mit unterschiedlichen inhaltlichen Schwerpunktsetzungen statt, welche den Austausch zwischen den Akteuren aus den Programmgebieten unterstützen.

Die Dokumentation der Zentrenwerkstatt 2018 ist unter folgendem Link verfügbar.

21. Januar 2019, 19.00 Uhr

Neujahrsempfang

Cineplex Alhambra, Seestr. 94, 13353 Berlin

Am 21. Januar findet der Neujahrsempfang statt. Für das neue Jahr sind wieder weitere Projekte und Aktionen vorgesehen, die wir zusammen mit Ihnen planen und durchführen möchten. Dazu brauchen wir weiterhin Ihre Mitwirkung und Unterstützung.

Wir freuen uns wie immer auf Ihr zahlreiches Erscheinen. Details können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen.

16. Dezember  2018

Weihnachtlicher Weddingmarkt

von 13 - 21 Uhr, Leopoldplatz, 13353 Berlin

Am 3. Adventssonntag erstrahlt der Weddingmarkt im weihnachtlichen Glanz - am 16.12.2018 von 13-21 Uhr - mitten im Stadtteil Wedding auf dem Leopoldplatz, vor der historischen Schinkel-Kirche (Alte Nazarethkirche).

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link.

5. Dezember 2018, 07.30 Uhr

85. Händlerfrühstück

AOK, Müllerstr. 143, 13353 Berlin

Auf dem Händlerfrühstück treffen sich an jedem ersten Mittwoch im Monat Gewerbetreibende der Müllerstraße, um sich über gemeinsame Aktionen auszutauschen und langfristig in einer Interessensgemeinschaft zu organisieren.

Die Treffen werden abwechselnd von den Gewerbetreibenden ausgerichtet, um sich gegenseitig besser kennen zu lernen. Sie werden durch das Geschäftsstraßenmanagement der Müllerstraße unterstützt. Details können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen.

27. November 2018

3. Workshop zum Thema "Digitalisierung"

Im Centre Français de Berlin, Müllerstraße 74

Die StandortGemeinschaft Müllerstraße e.V. und das Geschäftsstraßenmanagement läd ein:

Liebe Gewerbetreibende, liebe Händler*innen,

es geht in die 3. Runde!

Nachdem wir uns im letzten Workshop mit dem Thema Instagram beschäftigt haben, widmen wir uns im 3. Workshop der digitalen Visitenkarten. Jede(r) von uns hat in der Regel eine Visitenkarte, auf der die notwendigen Infos zu unserer Person stehen und aufgrund derer wir wiedergefunden werden.

Welche Informationen gehören auf eine Visitenkarte und wie können wir sie digital abbilden? Wie kann unsere Visitenkarte im Netz von anderen gefunden werden? In diesem Workshop werden einige Möglichkeiten dargestellt.

Alle weiteren Details entnehmen Sie bitte dem beigefügten Flyer. Damit wir den Workshop gut vorbereiten können, bitten wir um eine formlose Anmeldung bis zum 23.11.2018 unter w.pichierri@planergemeinschaft.de

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie zahlreich an der Veranstaltung teilnehmen.

2.-11. November  2018

Querbrüche - Obdachlos, eine Ausstellung im Wedding

Café Motte, Nazarethkirchstr. 40, 13347 Berlin

Am 2. November ab 19:00 Uhr findet die Eröffnung der Ausstellung "Querbrüche - Obdachlos" im Café Motte statt. Die beide Künstlerinnen Gabriele D.R. Guenther und Susanne Haun begannen schon von einem Jahr, sich Gedanken über die Ausstellung zu machen und konnten diese durch eine Förderung vom Gebietsfonds 2018 realisieren.

Programm

Freitag, den 2. November 2018, 19:00 Uhr: Eröffnung im Café Motte, Nazarethkirchstr. 40

Mittwoch, den 7. November 2018, 14:00 Uhr: Suppenküche bei Simit Evi, Müllerstr. 147;  19:00 Uhr: Diskussion mit Betroffenen im Café Motte, Nazarethkirchstr. 40

Freitag, den 9. November 2018, 17:00 Uhr: Führung durch die Ausstellung, Treffpunkt - Schiller-Bibliothek, Mülerstr. 147.

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link.

12. November 2018, von 15:30-17:00 Uhr

Eröffnung des Rathausumfeldes

Vor der Schiller-Bibliothek, Müllerstr. 149, 13353 Berlin

Die Senatorin der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, Frau Lompscher und der Bezirksbürgermeister Herr von Dassel laden Sie herzlich zur feierlichen Eröffnung des neugestalteten Rathausumfeldes ein. Die Ergebnisse mehrstufiger Beteiligungsformate bildeten die Grundlage für den landschaftsplanerischen Wettbewerb. Das Büro ANNABAU Architektur und Landschaft gewann und wurde mit der Planung beauftragt. In mehreren Bauabschnitten entstand ein städtischer, barrierefreier Platz mit Baumhain am Elise-und-Otto-Weg, Lesegarten und Liegewiese.

Details können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen.

23. Oktober 2018

Veranstaltung zum Thema Demenz "Welche Entlastungsangebote gibt es?"

Schiller-Bibliothek, Müllerstr. 149, 13353 Berlin

Sie möchten sich über Demenz informieren? Sie kennen jemanden, der an Demenz erkrankt ist? Sie haben den Verdacht, dass jemand eine Demenz entwickelt? Sie können sich am Dienstag, den 23. Oktober um 17:00 Uhr bei der Veranstaltung kostenlos informieren und fragen stellen.

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link

10. Oktober 2018, 07.30 Uhr

83. Händlerfrühstück

Vor-Ort-Büro, Triftstr. 2, 13353 Berlin

Auf dem Händlerfrühstück treffen sich an jedem ersten Mittwoch im Monat Gewerbetreibende der Müllerstraße, um sich über gemeinsame Aktionen auszutauschen und langfristig in einer Interessensgemeinschaft zu organisieren.

Die Treffen werden abwechselnd von den Gewerbetreibenden ausgerichtet, um sich gegenseitig besser kennen zu lernen. Sie werden durch das Geschäftsstraßenmanagement der Müllerstraße unterstützt. Details können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen.

6. November 2018

Lesung und Gespräch über Otto Nagels Roman

Tageszentrum "Wiese 30", Wiesenstraße 30, Berlin-Wedding (U-Bhf. Nauener Platz)

Einladung zu Lesung und Gespräch über Otto Nagels Wedding-Roman "Die weiße Taube oder Das nasse Dreieck" und seine Zeit (Ende der 1920er Jahre). Veranstaltet von der AG "Gedenkstein 1. Mai 1929" im TAZ Wiese 30.

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link.

19. September 2018

Eröffnung des 8. Favourites Film Festival Berlin

City Kino Wedding, Müllerstraße 74

Am Mittwoch, den 19. September ab 19:30 Uhr sind Sie herzlich zur Eröffnung des 8. Favourites Film Festival Berlin ins CITY KINO WEDDING im Centre Français de Berlin eingeladen.

Vom 19. bis zum 23. September 2018 bringt das Favourites Film Festival zum achten Mal internationale Festivallieblinge nach Berlin. Gezeigt werden Filme aus aller Welt, die bereits auf Festivals im In- und Ausland einen Publikumspreis gewonnen haben.

Eröffnet wird das Festival mit dem ukrainischen Spielfilm Strimholov/ Falling, dem Regiedebüt von Marina Stepanska, die ihren Film zur Festivaleröffnung persönlich vorstellen wird und im Anschluss an einem Publikumsgespräch teilnehmen wird. Wir würden uns freuen, Sie vor der Vorstellung zu einem Glas Sekt und einem kleinen Snack begrüßen zu dürfen.

19:30 Uhr - Sektempfang im Foyer des City Kino Wedding
20:00 Uhr - Eröffnungsfilm

Strimholov/ Falling

Spielfilm/ Ukraine/ 2017/ Sprachen: Ukrainisch, Englisch/ Untertitel: Englisch / 105 Min.

Regie und Drehbuch: Maria Stepanska

Rückmeldung bis zum 15. September unter tickets@fffberlin.de

Den Einladungsflyer mit allen wichtigen Informationen finden Sie unter folgendem Link.

 

05. September 2018, 07.30 Uhr

82. Händlerfrühstück

Simit Evi, Müllerstr. 147, 13353 Berlin

Auf dem Händlerfrühstück treffen sich an jedem ersten Mittwoch im Monat Gewerbetreibende der Müllerstraße, um sich über gemeinsame Aktionen auszutauschen und langfristig in einer Interessensgemeinschaft zu organisieren.

Die Treffen werden abwechselnd von den Gewerbetreibenden ausgerichtet, um sich gegenseitig besser kennen zu lernen. Sie werden durch das Geschäftsstraßenmanagement der Müllerstraße unterstützt. Details können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen.

21. Juli 2018

Informationsstele für Elise und Otto Hampel

Am Samstag, den 21. Juli wurde in Erinnerung an Elise und Otto Hampel eine Informationsstele im Zuge der Neugestaltung des Umfeldes des Rathauses Wedding  eingeweiht. Nach einer Begrüßung aller Anwesenden durch Sabine Weißler, Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt, Natur, Straßen und Grünflächen wurde eine Einführung zu Elise und Otto Hampel von Dr. Hans-Rainer Sandvoß, Forschungsstelle der Gedenkstätte Deutscher Widerstand, gegeben. weiterlesen

ab 1. September 2018

Temporäre Ausstellung unter dem Motto
„Mein Wedding5“ an der Müllerstraße

Mittelstreifen Müllerstraße

Unter dem Motto: „Mein Wedding5“ gibt es auch 2018 an der Müllerstraße eine temporäre Ausstellung. Bereits zum 5. Mal findet die beliebte Kunstaktion und lädt Sie ein, 12 Kunstwerke auf dem Mittelstreifen der Müllerstraße zu bestaunen. Bunte und vielfältige Kunstwerke warten darauf von Ihnen im Kiez entdeckt zu werden! Nehmen Sie sich Ihr Lieblingsbild als Postkarte mit. Die Karten werden in der Zeit der Ausstellung in den öffentlichen Gebäuden (Verwaltung, Bibliothek etc.) ausliegen.

Bezirksbürgermeister Herr von Dassel wird die Open-Air-Galerie eröffnen und eines der Kunstwerke feierlich enthüllen. Die Eröffnung der Kunstaktion findet am 01. September um 11 Uhr in der Schiller-Bibliothek statt (Müllerstraße 149,13353 Berlin) statt.

Foto: Frau Hensel, Weddingweiser

18. September 2018, von 19:00-21:30 Uhr

Save The Date - Sommergespräch 2018

Open Air auf dem Parkdeck des CiTTiPOiNT Centers, Müllerstr. 141, 13353 Berlin

Das Sommergespräch geht in die zweite Runde!

Wie im vergangenen Jahr wird die Veranstaltungsreihe gemeinsam mit dem Bezirksamt Mitte und der StandortGemeinschaft Müllerstraße e.V. initiiert. Thema des diesjährigen Sommergesprächs ist "Der Handel im Wandel". Details können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen.

Foto: Chris Keller

12. September, Fortsetzung des Workshops zum 3D Druck
04. September bis 11. Dezember 2018 - neuer Workshop, dienstags 16-19 Uhr

Makerspace Fortsetzung und neuer Workshop

Schiller-Bibliothek, Müllerstr. 149, 13353 Berlin

Der Workshop zum 3D-Druck für Jugendliche ab 13 Jahren wird am Mittwoch, den 12. September von 16 bis 19 Uhr im 2. OG fortgesetzt.

„Wie sieht dein kleines Schwarzes aus???? Hast du keins, design dir eins!“
Schwarze Shirts von XS bis XL warten auf deine kreative Gestaltung. In unserem Workshop lernst du, wie du Shirts mit eigenem Text und Motiv individuell gestaltest. Selbstverständlich darfst du das Shirt dann behalten und deinen friends zeigen, wie dein perfektes Design aussieht. Suche dir im PC das zu dir passende Motiv aus und entscheide, ob du die Poli-Flex-Folie lieber in Grau, Weiß oder Silber benutzen möchtest. Schneide dann mit unserem Plotter das Motiv aus und fixiere mit der Transferpresse das Motiv auf dein Shirt . Der Workshop ist natürlich kostenlos. Er richtet sich an Jugendliche ab 13 Jahren, aber auch jüngere oder ältere Maker sind herzlich willkommen.

Ab dem 4. September jeweils dienstags von 16 bis 19 Uhr startet ein neuer Makerspace Workshop ebenfalls im 2. OG der Bibliothek. Der Workshop läuft bis Dezember.

Details könne Sie dem beigefügtem Plakat entnehmen.

21. September bis 03. November

Auf Kafka‘s Spuren: Lichtes Dunkel –Dunkles Licht“ - Druckgrafik

Schiller-Bibliothek, Müllerstr. 149, 13353 Berlin

Druckgrafik von Jürgen Kiecker „In den Texten Kafkas, die Jürgen Kiecker zum Gegenstand seiner Bilder macht, geht es immer um den -letztlich vergeblichen- Versuch,  Licht in das finstere Dickicht undurchschaubarer Vorgänge zu bringen. Kieckers Radierungen sind nicht als Interpretationen oder gar Illustrationen der Erzählungen Kafkas zu verstehen. Sie sind vielmehr Versuche einer Annäherung an die literarische Welt des Meisters mit grafischen Mitteln.“

 

09. August bis 20. September 2018

Fotoausstellung "Struktur durch Architektur"

Schiller-Bibliothek, Müllerstr. 149, 13353 Berlin

Fotoausstellung Hans-Jörg Prüfer „Struktur durch Architektur“. Zur Ausstellung sagt der Künstler: Mit meinem Blick, „des Prüfers Blick“, fotografiere ich alles was mich anspricht. Wie in der Ausstellung zu sehen, auch interessante Gebäude, Treppenhäuser und Details in und an Gebäuden.

 

25. September bis 16. November 2018

„Die fantastische Welt des Lesens“

Schiller-Bibliothek, Müllerstr. 149, 13353 Berlin

HarperCollins YA! ist traumhafte Liebe und fantastische Spannung von Bestsellerautoren wie Jennifer L. Armentrout und Samantha Young. YA! lässt dich Nervenkitzel, Intrigen erleben und düstere Geheimnisse entdecken. YA! ist einfach echt, bewegt, geht einem nahe und rührt auch mal zu Tränen. YA! hat kleine Schätze für junge, aber auch für ältere Erwachsene.

 

 

Noch bis zum 21. September 2018

Geschichten fürs Leben

Schiller-Bibliothek, Müllerstr. 149, 13353 Berlin

Der Verlag Oetinger Taschenbuch präsentiert sein Jugenbuchprogramm.
Oetinger ist seit 1949 einer der erfolgreichsten deutschen Kinder- und Jugendbuchverlage und immer wieder Vorreiter im deutschsprachigen Kinder- und Jugendmedienmarkt. Neben den Klassikern von Astrid Lindgren und Erich Kästner verlegt die Verlagsgruppe die Werke der erfolgreichsten deutschen Autorinnen und Autoren, darunter Kirsten Boie, Cornelia Funke und Paul Maar. Autoren, Illustratoren und Übersetzer der Verlagsgruppe werden immer wieder mit renommierten Preisen ausgezeichnet.

01. August 2018, 07.30 Uhr

81. Händlerfrühstück

bpw Steuerberater - Böttges Papendorf Weiler, Müllerstr. 138B, 13353 Berlin

Auf dem Händlerfrühstück treffen sich an jedem ersten Mittwoch im Monat Gewerbetreibende der Müllerstraße, um sich über gemeinsame Aktionen auszutauschen und langfristig in einer Interessensgemeinschaft zu organisieren.

Die Treffen werden abwechselnd von den Gewerbetreibenden ausgerichtet, um sich gegenseitig besser kennen zu lernen. Sie werden durch das Geschäftsstraßenmanagement der Müllerstraße unterstützt. Details können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen.

04. Juli 2018, 07.30 Uhr

80. Händlerfrühstück

Café Motte, Nazarethkirchstr.12, 13347 Berlin

Auf dem Händlerfrühstück treffen sich an jedem ersten Mittwoch im Monat Gewerbetreibende der Müllerstraße, um sich über gemeinsame Aktionen auszutauschen und langfristig in einer Interessensgemeinschaft zu organisieren.

Die Treffen werden abwechselnd von den Gewerbetreibenden ausgerichtet, um sich gegenseitig besser kennen zu lernen. Sie werden durch das Geschäftsstraßenmanagement der Müllerstraße unterstützt. Details können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen.

07. Juni - 03. August.2018

„Meine Welt ist schön! Lass sie mich Dir zeigen“

Schillerbibliothek, Müllerstr. 149, 13353 Berlin

Fotoausstellung des Deutschen Kinderschutzbundes, Landesverband Berlin „Meine Welt ist schön! Lass sie mich Dir zeigen“  in der Schiller-Bibliothek.

Der Berliner Kinderschutzbund hat 20 Kinder der Leo-Lionni-Grundschule an ihre Lieblingsorte im Wedding begleitet. Dabei ist es der Sozialarbeiterin Malalai Nezam und dem Fotografen Raphael Krämer gelungen, eine besondere Schönheit ihrer Lebenswelt einzufangen. Jedes der Bilder zeigt, dass der Wedding mehr als ein problembehafteter Ballungsraum ist.

Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten der Schiller-Bibliothek besucht werden:

Mo –Fr 10.00 – 19.30 Uhr

Sa  10.00 – 14.00 Uhr

09. Juni 2018, 14.00 Uhr

Der Tag des guten Lebens - Nachbarschaftstreffen Brüsseler Kiez

Zeppelinplatz am Fußballfeld, 13353 Berlin

Am Tag des guten Lebens gehören die Straßen und Plätze des Kiezes für einen Tag den Anwohnern. Jung und Alt, Klein und Groß. Die Straßen sollen an diesem Tag frei von Autos, dafür aber voller Leben sein.

Im Sommer 2019 ist es soweit:
Der Tag des guten Lebens wird im Brüsseler Kiez stattfinden!

Weitere Infos können Sie dem Flyer entnehmen.

 

06. Juni 2018, 07.30 Uhr

79. Händlerfrühstück

himmelbeet, Ruheplatzstr.12, 13347 Berlin

Auf dem Händlerfrühstück treffen sich an jedem ersten Mittwoch im Monat Gewerbetreibende der Müllerstraße, um sich über gemeinsame Aktionen auszutauschen und langfristig in einer Interessensgemeinschaft zu organisieren.

Die Treffen werden abwechselnd von den Gewerbetreibenden ausgerichtet, um sich gegenseitig besser kennen zu lernen. Sie werden durch das Geschäftsstraßenmanagement der Müllerstraße unterstützt. Details können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen.

11. Juni 2018

2. Workshop zum Thema "Digitalisierung"

Im Centre Français de Berlin, Müllerstraße 74

Die StandortGemeinschaft Müllerstraße e.V. und das Geschäftsstraßenmanagement läd ein:

Liebe Gewerbetreibende, liebe Händler*innen,

es geht in die 2.Runde!

Nachdem die Teilnehmer*innen beim 1.Workshop einen Überblick über die bestehenden Plattform-Möglichkeiten erhalten haben, richtet sich der Blick nun auf das Medium "Instagram". Die ersten Schritte einer neuen Plattform sind die schwersten Schritte. In dem Workshop le­gen wir mit Hilfe unseres eigenen Handys ein Instagram Profil für unser Business an. Anschließend wird gezeigt, wie ein privates Profil auch auf anderen Plattformen wie z.B. Facebook genutzt wer­den kann und welche zusätzlichen Informa­tionen im Business Profil erfassbar sind. Danach können wir unser erstes Foto auf Instagram hochladen. Im Text benutzen wir # und @, um unseren "Foto-Post" von anderen Instagram Nutzern auffindbar zu machen. Kurz werden wir uns mit Instagram Challenges beschäftigen und gelungene Profile von anderen Händlern*innen diskutieren.

Wir laden Sie recht herzlich zum 2.Workshop ein:

am 11.6.2018 um 19:00 Uhr

im Centre Français de Berlin, Müllerstraße 74.

Alle weiteren Details entnehmen Sie bitte dem beigefügten Flyer. Damit wir den Workshop gut vorbereiten können, bitten wir um eine formlose Anmeldung bis zum 7.6.2018 unter d.yasar@planergemeinschaft.de

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie zahlreich an der Veranstaltung teilnehmen.

05. - 12. Mai 2018

Ausstellung zum Nebenstraßenkonzept Brüsseler Kiez

Im Foyer der Schiller-Bibliothek, Müllerstraße 147

Vom 5. - 12. Mai sind Sie herzlich eingeladen, im Foyer der Schiller-Bibliothek eine Ausstellung zum Nebenstraßenkonzept Brüsseler Kiez zu besuchen. Ziele des Nebenstraßenkonzeptes sind die Verbesserung der Wege- und Freiraumverbindungen, insbesondere des Geh- und Radverkehrs.

Den Einladungsflyer mit allen wichtigen Informationen finden Sie unter folgendem Link.

Alle Ergebnisse des Verkehrs- und Freiraumkonzeptes finden Sie im Downloadbereich.

02. Mai 2018, 07.30 Uhr

78. Händlerfrühstück

Café Tara, Müllerstr. 113a, 13349 Berlin

Auf dem Händlerfrühstück treffen sich an jedem ersten Mittwoch im Monat Gewerbetreibende der Müllerstraße, um sich über gemeinsame Aktionen auszutauschen und langfristig in einer Interessensgemeinschaft zu organisieren.

Die Auftaktveranstaltung zur Workshopreihe „Digitalisierung“ hat am 23.4.18 stattgefunden. Im Rahmen des Händlerfrühstücks soll über den Workshop berichtet und die Folgeveranstaltungen gemeinsam geplant werden.

Die Treffen werden abwechselnd von den Gewerbetreibenden ausgerichtet, um sich gegenseitig besser kennen zu lernen. Sie werden durch das Geschäftsstraßenmanagement der Müllerstraße unterstützt. Details können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen.

ab dem 05.Mai 2018

Fotowettbewerb zum Tag der Städtebauförderung

Mit dem Tag der Städtebauförderung am 5. Mai 2018 startet ein Fotowettbewerb unter dem Motto „Mein Lieblingsort in Berlin – unseren Kiez gestalten“.

Ab dem 05.05.2018 können Sie Ihre Bilder hochladen und abstimmen. Die besten Bilder werden bei der Eröffnung einer Ausstellung im Herbst 2018 prämiert und in ganz Berlin präsentiert. Mitte April erfahren Sie mehr zu den Teilnahmebedingungen.

Informationen erhalten Sie über die Programmseite zum Tag der Städtebauförderung 2018 unter folgendem Link.

Grafik: Runze & Casper Werbeagentur GmbH

05.Mai 2018

Gebietsrundgang am Tag der Städtebauförderung

Wir möchten Sie am Samstag, den 05. Mai 2018 – am Tag der Städtebauförderung –  herzlich zu einem Rundgang durch das Aktive Zentrum und Sanierungsgebiet Müllerstraße einladen. Gemeinsam wollen wir bereits realisierte Projekte und aktuelle Baustellen besichtigen, um mehr über das Städtebauförderungsprogramm und die Investiotionen im Gebiet zu erfahren.

Der Rundgang beginnt um 11:00 Uhr am Rathausplatz, Müllerstraße 147. Treffpunkt ist die Rundbank auf dem Rathausplatz. Eine Anmeldung ist nicht notwendig

Weitere Informationen finden Sie über die Programmseite zum Tag der Städtebauförderung 2018 unter folgendem Link, das Einladungsplakat können Sie unter diesem Link aufrufen. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.

Grafik: Runze & Casper Werbeagentur GmbH

bis zum 15. Juli 2018

Kunstaktion "Mein Wedding5"

3…2…1… Der Countdown läuft, liebe Künstler*innen

Bis zum 15.07.2018 haben Sie noch Zeit Ihr Kunstwerk einzureichen und an der Aktion "Mein Wedding5" teilzunehmen. Ihr Kunstwerk steht einen Monat lang auf dem Mittelstreifen der Müllerstraße und kann bewundert werden. Zusätzlich sollen die Werke auf Postkarten gedruckt werden.

Schwingen Sie den Pinsel, erstellen Sie eine Bildcollage oder schnappen Sie sich die Kamera und laufen durch Ihren Kiez…Ihren Fantasien sind keine Grenzen gesetzt!

Alle weiteren Details entnehmen Sie bitte dem beigefügten Flyer "Aufruf Mein Wedding5 ".

09. April -1. Juni 2018

LET´S MAKE IT! Der mitp-Verlag stellt in der Stadtbibliothek Berlin-Mitte sein Fachbuchprogramm aus

Schiller-Bibliothek, Müllerstr. 149

Unter dem Motto Let´s make it präsentiert der mitp-Verlag aus Frechen bei Köln vom 09.04.-01.06.2018 in der Schiller-Bibliothek sein Fachbuchprogramm zur Maker Faire in Berlin.

Die Maker Faire ist ein Mitmach-Festival voller Inspiration und Innovation, das Bastlern und Technikinteressierten Ende Mai in Berlin die Möglichkeit bietet, Technik kreativ kennenzulernen. Möglich machen das die Maker – das sind Menschen, die Dinge selbst in die Hand nehmen und werkeln, basteln und programmieren.

Alle Informationen finden Sie in der Pressemitteilung des Bezirksamts Mitte von Berlin.

23. April 2018, 19.00 Uhr

1. Workshop zum Thema Digitalisierung

Centre Français de Berlin, Müllerstr. 74 13349 Berlin

Liebe Gewerbetreibende, liebe Händler*innen,

das große Schlagwort lautet in diesem Jahr Digitalisierung! Die Welt wird immer digitaler - das verändert Konsumverhalten, Kommunikation und Arbeitswelt. Im Rahmen einer Workshopreihe bietet Ihnen die StandortGemeinschaft Müllerstraße e.V. mit dem Geschäftsstraßenmanagement hilfreiche Informationen, Tipps und Tricks zum Thema Digitalisierung an.

Der 1.Workshop beschäftigt sich mit der Frage: "Brauche ich als Händler*in/Gewerbetreibende in der Müllerstraße wirklich eine eigene Internetpräsenz oder finden meine Kundinnen und Kunden auch so den Weg zu mir?"

Sie sind recht herzlich zum 1.Workshop

am Montag, den 23.4.2018 um 19:00 Uhr im Centre Français de Berlin, Müllerstraße 74

eingeladen.

Alle weiteren Details entnehmen Sie bitte dem beigefügten Flyer.

Damit wir den Workshop gut vorbereiten können, bitten wir um eine formlose Anmeldung bis zum 18.4.2018 unter d.yasar@planergemeinschaft.de

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie zahlreich an der Veranstaltung teilnehmen.

 

 

04. April 2018, 07.30 Uhr

77. Händlerfrühstück

Mercantino, Müllerstr. 118, 13349 Berlin

Auf dem Händlerfrühstück treffen sich an jedem ersten Mittwoch im Monat Gewerbetreibende der Müllerstraße, um sich über gemeinsame Aktionen auszutauschen und langfristig in einer Interessensgemeinschaft zu organisieren.

Unter dem Jahresmotto Digitalisierung startet im April die Workshopreihe mit der Frage:Brauche ich als Händler*in eine eigene Internetpräsenz oder finden Kunden*innen auch so den Weg zu mir?

Die Treffen werden abwechselnd von den Gewerbetreibenden ausgerichtet, um sich gegenseitig besser kennen zu lernen. Sie werden durch das Geschäftsstraßenmanagement der Müllerstraße unterstützt. Details können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen.

07. März 2018, 07.30 Uhr

76. Händlerfrühstück

Atelier Susanne Haun, Groninger Str. 22, 13347 Berlin.

Auf dem Händlerfrühstück treffen sich an jedem ersten Mittwoch im Monat Gewerbetreibende der Müllerstraße, um sich über gemeinsame Aktionen auszutauschen und langfristig in einer Interessensgemeinschaft zu organisieren.

Bei diesem Händlerfrühstück geht es um das Thema Digitalisierung.

Die Treffen werden abwechselnd von den Gewerbetreibenden ausgerichtet, um sich gegenseitig besser kennen zu lernen. Sie werden durch das Geschäftsstraßenmanagement der Müllerstraße unterstützt. Details können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen.

22. Februar 2018

Ergebnispräsentation

Am Donnerstag, den 22. Februar hat im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung die Präsentation des Verkehr- und Freiraumkonzeptes für die Nebenstraßen im Aktiven Zentrum und Sanierungsgebiet Müllerstraße, Fokusgebiet Brüsseler Kiez, stattgefunden.

Bereits im April 2017 wurden bei einem offenen Stadtspaziergang Probleme, Konflikte und Mängel im Untersuchungsgebiet durch die Planer*innen gemeinsam mit Bürger*innen,  Anwohner*innen und Interessierten identifiziert und dokumentiert. Anschließend konnten, während einer öffentlichen Workshopveranstaltung im Mai 2017, gemeinsam Maßnahmen und Lösungsansätze diskutiert werden. Die Ergebnisse des Verkehrs- und Freimraumkonzeptes und die entsprechend geplanten Maßnahmen wurden jetzt im CiTTiPOiNT an der Müllerstraße der Öffentlichkeit präsentiert.

Die Veranstaltungspräsentation finden Sie im Downloadbereich (hier klicken). Sobald die Dokumentation der Veranstaltung vorliegt, wird diese ebenfalls online gestellt.

März/ April 2018

Ausstellung und Präsentation in der Schiller-Bibliothek

Noch bis zum 29. März 2018: "Siehst du? Vom sehen und gesehen wedren". Fotoausstellung von Martina Gormanns.

Noch bis zum 06. April 2018: Wissen wie´s geht - Computerbücher für Entdecker. Buchüräsentation vom Rheinwerk-Verlag für Jugendliche und angehende Studierende.

März 2018

Argentinischer Tango in der Schiller-Bibliothek

Am 5.,12.,19. und 26.3.18 findet von 18.00 -19.30 Uhr ein Argentinischer Tanzkurs mit Julian Elizari Romeo statt.

In dem Kurs werden Figuren und Bewegungsabläufe eingeüben und die Musik durch den Tanz ausgedrückt. Der Kurs findet in einer offenen, freundlichen und entspannten Atmosphäre statt. Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Die Übungen eignen sich für alle Stufen und Sie sind mit und ohne Partner/ Partnerin willkommen. Bitte bequeme Kleidung und Schuhe mitbringen. Der Kurs ist kostenlos!!

ab dem 13. März 2018

„Build it. Code it. Fly it.“ - Drohnen-Workshop im Makerspace der Schiller-Bibliothek

Ab dem 13. März 2018 findet immer dienstags von 16 – 19 Uhr der 4. Workshop im Rahmen des EFRE geförderten Projektes  statt.

Die Teilnehmer*innen lernen  in diesem Workshop selbständig Drohnen zusammen zu bauen und sie mit Hilfe einer App  zu steuern. Die Flugkünste können dann in einem selbst entworfenen „ luftigen“ Parcour im großen Veranstaltungsraum der Bibliothek erprobt werden, in dem die Drohnen durch Reifen  und Tore gesteuert werden müssen. Die Drohnen bestehen aus Styropor ummantelten Elementen, die bei möglichen Kollisionen auseinanderfallen und damit keine Schäden verursachen und für den nächsten Testflug einfach wieder zusammengebaut werden können.

Mit diesem Workshop wird der erfolgreiche Makerspace in der Schiller-Bibliothek um ein weiteres, innovatives Angebot für Maker weitergeführt.

Alle Informationen finden Sie auch auf dem Einladungsplakat.

 

 

 

07. Februar 2018, 07.30 Uhr

75. Händlerfrühstück

Auf dem Händlerfrühstück treffen sich an jedem ersten Mittwoch im Monat Gewerbetreibende der Müllerstraße, um sich über gemeinsame Aktionen auszutauschen und langfristig in einer Interessensgemeinschaft zu organisieren.

Gastgeber ist dieses Mal das HOTEL DE FRANCE.  Dieses Hotel ist nicht wie jedes andere, sondern eng verbunden mit der Geschichte Berlins und dem Centre Français de Berlin. Es sollen mit Ihnen Veranstaltungen, Aktionen und Projekte für das neue Jahr diskutiert werden.

Die Treffen werden abwechselnd von den Gewerbetreibenden ausgerichtet um sich gegenseitig besser kennen zu lernen. Die Gewerbetreibende werden durch das Geschäftsstraßenmanagement der Müllerstraße unterstützt. Details können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen.

 

 

22. Februar 2018, 18.00 Uhr

Verkehrs- und Freiraumkonzept Nebenstraßen

In einer öffentlichen Informationsveranstaltung mit Diskussion zum Verkehrs- und Freiraumkonzept Nebenstraßen werden Ihnen das Konzept und die Maßnahmen für die Nebenstraßen vorgestellt.
Die Veranstaltung findet

am Donnerstag, den 22.02.2018

von 18.00Uhr bis ca. 21.00Uhr

in der ersten Etage im CiTTiPOiNT, Müllerstraße 141, 13353 Berlin statt.

Sie sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen. Alle Informationen finden Sie auch auf dem Einladungsplakat.

 

 

15. Januar 2018, 18.00 Uhr

74. Händlerfrühstück - Neujahrsempfang

Sie sind herzlich eingeladen am ersten Händlerfrühstück im Jahr 2018 teilzunehmen. Da dieses Treffen sowohl Neujahrsempfang 2018 als auch Members & Friends Treffen ist, findet es diesmal als Abendveranstaltung statt und zwar am Montag, den 15. Januar um 18.00 Uhr im Cineplex Alhambra, Seestr. 94 in 13353 Berlin.

Die Händlerfrühstücke werden abwechselnd von den Gewerbetreibenden ausgerichtet um sich gegenseitig besser kennen zu lernen und findet einmal im Monat statt. Die Gewerbetreibenden werden durch das Geschäftsstraßenmanagement der Müllerstraße unterstützt. Alle Informationen können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen.