Kinderbunter Bauernhof
Ersatzneubau eines Multifunktionsgebäudes und eines Schaf- und Ziegenstalles

Ergebnis der Gutachtersitzung vom 23.09.2020

Am 23.09.2020 hat sich das Gremium dafür ausgesprochen das Konzept von Ingo Herrmann Architekt mit Dr. Klaus Beyer und schönherr Landschaftsarchitekten zur weiteren Bearbeitung und Umsetzung für die Neugestaltung des Kinderbunten Bauernhofes zu beauftragen.

Ingo Herrmann Architekt mit Dr. Klaus Beyer und schönherr Landschaftsarchitekten

Der Entwurf ist eine gelungene architektonische und freiraumplanerische Umsetzung des Grundgedankens eines Bauernhofs und überzeugt insbesondere auch die Nutzer*innen durch einen behutsamen Umgang mit dem Bestand sowie einer angemessen kindgerechten Strukturierung des Geländes. Die Anordnung der Gebäude und verschiedenen Bereiche im Freiraum ist funktional und entspricht den Nutzungsansprüchen der Einrichtung. Als wichtiges Element wird im vorderen Bereich mit dem Neubau ein kleiner Hof als Treffpunkt und zentrale Anlaufstelle für die Kinder und Jugendlichen der Einrichtung wie auch für Besucher*innen vorgeschlagen. Von hier aus werden alle Räume des neuen Hauses betreten.

Auf den Dächern ist eine intensive Begrünung vorgesehen und Solaranlagen unterstützen bei der Stromerzeugung und Warmwasseraufbereitung.

Der Kinderbunte Bauernhof

befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Leopoldplatz und zur Müllerstraße, dem Zentrum des Ortsteils Wedding, und innerhalb der Kulisse „Aktives Zentrum und Sanierungsgebiet Wedding-Müllerstraße“. Auf dem westlich angrenzenden Grundstück befindet sich der Abenteuerspielplatz Telux sowie im Norden auf der gegenüberliegenden Seite der Luxemburger Straße der Campus der Beuth Hochschule für Technik. Südlich des Kinderbunten Bauernhofes wird zeitnah eine Kita entstehen.

Bei den vielfältigen aktiven Angebote lernen Kindern und Jugendlichen Kinder unter Anleitung Verantwortung für Tiere zu übernehmen. Auf dem Bauernhof mitten im Wedding leben nicht nur Kuscheltiere wie Meerschweinchen, sondern auch Schafe, Ziegen, Enten und Hühner. Sehr beliebt sind die Ponys, die liebevoll von den Kindern versorgt werden.

Im Rahmen des Bund-Länder-Programms Aktive Zentren ist der Neubau eines Multifunktionsgebäudes als Ersatz für den baufälligen vorhandenen Büro-Containerbau und die Erneuerung des Schaf- und Ziegenstalls vorgesehen. Der Freiraum soll teilweise umgestaltet werden, jedoch seine bisherige Funktion beibehalten.

Auftaktveranstaltung

Am 29.01.2020 fand die Auftaktveranstaltung des Projekts statt. Die Kinder- und Jugendlichen des Kinderbunten Bauernhofs führten die am Auswahlverfahren Teilnehmenden Planer*innen über das Gelände. Mit Unterstützung des Kinder- und Jugendbüros Mitte stellten die Kinder- und Jugendlichen ihre Ergebnisse aus den Beteilungsveranstaltungen selbst vor. Bereits im Oktober 2019 erarbeiteten die jüngsten Nutzer*innen des Bauernhofs ihre Ideen, Wünsche und Gedanken in mehrtägigen Worshops. Anhand von gebastelten Modellen und Plänen konnten sie diese nun zur Geltung bringen. Auf dieser Basis werden drei Planungsteams nun erste konkurrierende Entwurfsideen entwickeln.

Mitmischen auf dem Kinderbunten Bauernhof!

Beitrag des Jugendmagazines jup.berlin über den Kinderbunten Bauernhof.

Projektdaten

ziel

Verbesserung der Qualität der Angebote für Kinder und Jugendliche.

maßnahmen

Ersatzneubau eines Multifunktionsgebäudes und eines Schaf- und Ziegenstalles

Handlungsfeld E:

Bildungs- sowie Kultureinrichtungen und sonstige Hochbaumaßnahmen

Laufzeit:

seit 2019 (laufend)

Infomaterial & Links

Weitere Informationsmaterialien zum Projekt finden Sie auf unserer Downloadseite.