Aktuell 2017

13. Juni 2017

Aktuelle Ausstellungen in der Schiller-Bibliothek

Schiller-Bibliothek, Müllerstaße 149, 13353 Berlin

Noch bis  12.08.2017 in der Galerie der Schiller-Bibliothek, Müllerstaße 149, 13353 Berlin: Fotoausstellung „Mach dir ein Bild vom Wedding“ –  Ein Projekt des Wikipedia-Teams „WikiWedding“

WikiWedding ist über ein Jahr vor Ort. In dieser Zeit sind fast 100 neue Artikel und über 800 frei verwendbare Bilder entstanden, von denen die Ausstellung eine kleine Auswahl zeigt. Die Ausstellung war bisher im Nachbarschaftsladen in der Buttmannstraße und bei Wikimedia Deutschland zu sehen und ist nun in der Schiller-Bibliothek in der Galerie im 1. OG zu Gast.

Vom 14.8. – 7.10.17 in der Galerie der Schiller-Bibliothek, Müllerstaße 149, 13353 Berlin: Berlin kaputt – Polit-Parolen von 1945 bis 1946

Die Ausstellung zeigt Fotografien politischer Parolen von 1945 bis 1946, die in den zerstörten Straßen Berlins (insbesondere  Mitte, Wedding und Gesundbrunnen) auf Tafeln und Häuserwänden angebracht worden waren. Sie dokumentieren einen dramatischen Übergang von der Zeit der Schlacht um Berlin 1945 bis zur ersten Nachkriegswahl 1946. Die Ausstellung wird kuratiert von Christian Winterstein (Bremen), christian.winterstein1@gmx.net.

07. Juni 2017

67. Händlerfrühstück

Café Leo, Leopoldplatz, 13353 Berlin

Auf dem Händlerfrühstück treffen sich an jedem ersten Mittwoch im Monat Gewerbetreibende der Müllerstraße, um sich über gemeinsame Aktionen auszutauschen und langfristig in einer Interessensgemeinschaft zu organisieren.

Die Treffen werden abwechselnd von den Gewerbetreibenden ausgerichtet um sich gegenseitig besser kennen zu lernen. Die Gewerbetreibende werden durch das Geschäftsstraßenmanagement der Müllerstraße unterstützt. Details können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen

02. Juni 2017

Dokumentation BürgerInnen – Workshop

Verkehrs- und Freiraumkonzept Nebenstraßen

nach einem offenen, partizipatischen Stadtspaziergang im Rahmen des Projekts Verkehrs- und Freiraumkonzept Nebenstraßen fand am 09. Mai ein BürgerInnen – Workshop statt, um gemeinsam Lösungsansätze für die Verbesserung der identifizierten Problembereiche zu entwickeln und diskutieren.

Die Dokumentation der Veranstaltung und des Sparziergangs finden Sie hier.

19. Mai 2017

Eröffnung der Open Air Gallery Mein Wedding4

am Freitag, den 19.05.2017 um 10:00 Uhr eröffnet die StandortGemeinschaft Müllerstraße e.V. gemeinsam mit Bezirksbürgermeister Herr von Dassel zum vierten Mal die Open Air Gallery Mein Wedding4. Eröffnungsort ist die Schillerbibliothek in der Müllerstraße 149, 13353 Berlin.

Wie schon in den letzten Jahren werdenverschiedene Kunstwerke zum Thema „Mein Wedding“ großformatig auf dem Mittelstreifen entlang der Müllerstraße ausgestellt. Die ausgestellten Kunstwerke wurden unter zahlreichen eingereichten Werken von einer Jury ausgewählt. In diesem Jahr werden die Kunstwerke, zusätzlich zu der Ausstellung auf dem Mittelstreifen, in ausgewählten Geschäften an und um die Müllerstraße im Original ausgestellt. Eine entsprechende Standortliste wird dem Ausstellungskatalog beiliegen.

Sie sind herzlich willkommen an der feierlichen Eröffnung der Austellung teilzunehmen.

07. Mai 2017

Weddingmarkt auf dem Leopoldplatz

Am Sonntag, den 07. Mai 2017 eröffnet zwischen 12-19 Uhr die Weddingmarkt-Session auf dem Leopoldplatz. Der Weddingmarkt feiert sein fünfjähriges Bestehen, kehrt dauerhaft zu seinem ersten Veranstaltungsort zurück, zeigt ein neues innovatives Standdesign und findet erstmaligen den ganzen Sommer einmal monatlich statt. Die Besucher erwartet ein entspannter Sonntag mit 70 hochwertigen und abwechslungsreichen Ständen, 10 Streetfood Ständen  sowie ein kulturelles Programm. Zudem werden neue innovative Stände – die speziell für den Weddingmarkt designed und produziert worden sind – den Leopoldplatz in einen neuen künstlerischen Flair verwandeln. Gezeigt wird die hochwertige Vielfalt des lebendigen Stadtteils, Kunsthandwerker, Designer, Künstler zeigen ihre Arbeiten, u.a. Porzellan von Manufactory, Siebdrucke von der Druckwerkstatt Leo Kloster, bemalte Möbel von Mabellivue, feinster Likör von O’Donnell Moonshine, Taschen von Colorblind Pattern.
Weddinger Gastronomen verwöhnen die Besucher mit Streetfood – von Kaffee, Eis, Burger, veganen Essen, scharfen mexikanischen Fladen, hinzu ausgefallenen Pan-Cake Kreationen ist alles für den anspruchsvollen Gaumen dabei. Zudem präsentieren sich zwei große Initiativen aus dem Wedding – das Prime Time Theater und die Quinoa Schule Wedding.

Der Eintritt zum Markt ist frei. Die nächsten Termine für den Markt sind der 7. Mai, 11. Juni, 2. Juli, 6. August, 10. Sept. 2017, jeweils von 12-19 Uhr. Alle Informationen zu dem Markt findet man online.

Quelle: Informationen gemäß Pressemitteilung für Mai 2017.

09. Mai 2017

Öffentlicher Workshop

Verkehrs- und Freiraumkonzept Nebenstraßen

Anfang April hat im Rahmen des Projekts Verkehrs- und Freiraumkonzept Nebenstraßen ein offener, partizipatischer Stadtspaziergang mit den Stadtteil- und InteressenvertreterInnen, interessierten BürgerInnen, VertreterInnen des Bezirksamts, des AZ-Gebietsbeauftragten und des Planungsteams stattgefunden.Auf Basis der gemeinsam identifizierten Mängel und Probleme sollen jetzt in einem BürgerInnen – Workshop Lösungsansätze für die Verbesserung der Problembereiche entwickelt und diskutiert werden.

Der Workshop  findet am Dienstag, den 09. Mai 2017 im 1.OG des CiTTiPOiNT, Müllerstraße 141, 13353 Berlin statt. Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr und endet voraussichtlich gegen 21:00 Uhr.

Sie sind herzlich eingeladen an dem Workshopverfahren teilzunehmen und Ihre Ideen und Anregungen einzubringen oder sich einfach über die Planungen zu infomieren.

Alle Informationen finden Sie auch auf dem Einladungsplakat.

13. Mai 2017

Gebietsrundgang am Tag der Städtebauförderung

Wir möchten Sie am Samstag, den 13. Mai 2017 – am Tag der Städtebauförderung –  herzlich zu einem Rundgang durch das Aktive Zentrum und Sanierungsgebiet Müllerstraße einladen. Gemeinsam wollen wir bereits realisierte Projekte und aktuelle Baustellen besichtigen, um mehr über das Städtebauförderungsprogramm und die Investiotionen im Gebiet zu erfahren.

Der Rundgang beginnt um 11:00 Uhr am S-/U-Bahnhof Wedding. Treffpunkt ist der Bereich vor den S-Bahn Bögen in der Lindower Straße. Eine Anmeldung ist nicht notwendig

Weitere Informationen finden Sie auf dem Einladungsplakat. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.

03. Mai 2017

66. Händlerfrühstück

Centrum für Gesundheit der AOK Nordost, Müllerstraße 143, 13353 Berlin

Auf dem Händlerfrühstück treffen sich an jedem ersten Mittwoch im Monat Gewerbetreibende der Müllerstraße, um sich über gemeinsame Aktionen auszutauschen und langfristig in einer Interessensgemeinschaft zu organisieren.

Bei diesem Frühstück am 03. Mai wird der Bezirksbürgermeister Herr von Dassel teilnehmen, um mit Ihnen gemeinsam über aktuelle Themen rund um die Müllerstrasse zu diskutieren. Details können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen

21. April 2017

Dokumentation Stadtspaziergang

am 05. April 2017 hat im Rahmen des Projekts Verkehrs- und Freiraumkonzept Nebenstraßen ein offener, partizipatischer Stadtspaziergang mit den Stadtteil- und InteressenvertreterInnen, interessierten BürgerInnen, VertreterInnen des Bezirksamts, des AZ-Gebietsbeauftragten und des Planungsteams stattgefunden. Die Dokumentation finden Sie unter folgendem Link.

Ein Workshop zum Thema findet am Dienstag, den 09. Mai 2017 statt. Der Raum und die genaue Uhrzeit werden noch bekannt gegeben.

11. April 2017

Ausstellungseröffnung in der Schiller-Bibliothek

Sie sind herzlich eingeladen, am Dienstag, den 11. April 2017 um 18:00 Uhr an der Ausstellungseröffnung zum Thema „Ideen für den Wedding“ im Foyer der Schiller Bibliothek in der Müllerstraße 149 in Berlin-Wedding teilzunehmen.
Architekturstudierende der Beuth Hochschule für Technik Berlin (5. Semester Bachelor) haben für ein Areal im Bereich Wiesenstraße | Panke eine städtebauliche Analyse erarbeitet und darauf aufbauend Entwürfe entwickelt, ausgearbeitet und bauwirtschaftlich berechnet.

In der Ausstellung sind zu sehen:

  • eine Dokumentation der Analyse auf Plänen
  • ein großes Architekturmodell
  • eine fotografische Abwicklung der Straßenzüge
  • Entwürfe für städtebauliche Visionen im Quartier Pankstraße
13.Mai 2017

Tag der Städtebauförderung 2017

Am 13. Mai 2017 lädt Berlin zum bundesweiten Tag der Städtebauförderung zu 45 Aktionen in nahezu allen Bezirken ein. Bürger*innen können sich vor Ort über Projekte informieren und Gemeinschaft erleben, um aktiv an der Gestaltung ihres Kiezes mitzuwirken.

Gesellschaft, Engagement und Aktivitäten – bereits die vergangenen Jahre zeigten, wie die Städtebauförderung mit ihren Programmen das Miteinander im gesamten Berliner Stadtgebiet fördert. Investitionen in Infrastruktur sowie den öffentlichen Raum ebenso wie Unterstützung von Netzwerken und Aktivitäten in den Kiezen verbessern nachhaltig die Lebensqualität des Einzelnen, schaffen Räume für Nachbarschaften und stärken den sozialen Zusammenhalt.

Am Samstag, dem 13. Mai 2017, ist es wieder soweit. Bürger*innen können die Städtebauförderung live vor Ort erleben. In den elf Bezirken Mitte, Friedrichshain-Kreuzberg, Pankow, Charlottenburg-Wilmersdorf, Spandau, Tempelhof-Schöneberg, Neukölln, Treptow-Köpenick, Marzahn-Hellersdorf, Lichtenberg und Reinickendorf finden insgesamt 45 Veranstaltungen statt. Dabei ist für jeden etwas dabei: Mitmachen ist erwünscht bei Aktionen für Jung und Alt wie Bau von Sitzmöbeln, Hochbeetbau, gemeinsamer Sport beim Fußballturnier oder auch einem Kinoabend. Bei Kiezrallyes, Rundgängen oder Besichtigungen erfahren Sie Neues und Interessantes über Ihr Quartier. Bei Führungen können Sie sonst nicht immer zugängliche Orte entdecken, wie den Tower THF, den Skywalk in Marzahn oder den Hochbunker unter dem Pallasseum. Bei Eröffnungen, Kiez- und Familienfesten sind Alle zum Feiern eingeladen. Bei Planungswerkstätten und -dialogen ist Ihre Meinung zur Entwicklung Ihres Quartiers gefragt.

Am Tag der Städtebauförderung lässt sich Berlin neu entdecken und gesellschaftliches Miteinander gestalten – für zukunftsfähige und starke Gemeinschaften. Jeder Einzelne ist eingeladen, sich nach Interesse und Lust zu engagieren und nach Kräften mitzuwirken. Der bundesweite Aktionstag ist eine gemeinsame Initiative von Bund, Ländern, dem Deutschen Städtetag sowie dem Deutschen Städte- und Gemeindebund.

In Berlin gibt es derzeit 69 Fördergebiete der Städtebauförderung in denen mehr als 1 Million Berliner*innen leben. Bund, Land und EU unterstützen die Entwicklung in diesen Gebieten im Jahr 2017 mit 130 Millionen Euro an Fördermitteln.

Das Programmheft finden Sie hier. (Download 1,32 MB)

Quelle: Grafik: Runze & Casper Werbeagentur GmbH
17.Mai 2017

Ausstellungseröffnung „Berlin unterm Regenbogen“

Schiller – Bibliothek, Müllerstraße 149, 13353 Berlin

Am 17.5.2017, dem „Tag gegen Homophobie“, wird im Foyer der Schiller-Bibliothek  die Ausstellung „Berlin unterm Regenbogen“  eröffnet. Die Wanderausstellung beschreibt  die Geschichte der sexuellen Emanzipation in Berlin. Außerdem werden an diesem Vormittag Antidiskriminierungs-Workshops mit eingeladenen Klassen von  Mitarbeitern des Kooperationspartners Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg e.V. ( LSVB) durchgeführt.

Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten der Bibliothek , Mo –Fr von 10:00 – 19:30 Uhr , Sa 10:00 – 14:00 Uhr, besichtigt werden.

Mai 2017

Argentinischer Tango

Schiller – Bibliothek, Müllerstraße 149

Ab dem 03. Mai findet an 4 Terminen ein Workshop zum Erlernen des Argentinischen Tangos im Veranstaltungsraum der Schiller- Bibliothek statt. Kursleiter ist Julian Elizari Romeo.

Es sind keine Vorkenntnisse nötig und der Workshop ist kostenlos. Details können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen

5. April 2017

65. Händlerfrühstück

Simit Evi, Café und Simit House, Müllerstr.147, 13353 Berlin

Auf dem Händlerfrühstück treffen sich an jedem ersten Mittwoch im Monat Gewerbetreibende der Müllerstraße, um sich über gemeinsame Aktionen auszutauschen und langfristig in einer Interessensgemeinschaft zu organisieren.

Die Treffen werden abwechselnd von den Gewerbetreibenden ausgerichtet um sich gegenseitig besser kennen zu lernen. Die Gewerbetreibende werden durch das Geschäftsstraßenmanagement der Müllerstraße unterstützt. Details können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen

05.April 2017

Öffentliche Begehung Verkehrs- und Freiraumkonzept Nebenstraßen

Am 05. April findet ab 17.00 Uhr im Rahmen des Projekts „Verkehrs- und Freiraumkonzept Nebenstraßen“ ein Rundgang mit den beauftragten Verkehrs- und Freiraumplaner/innen im Umfeld der Müllerstraße, genauer im Brüssler Kiez, statt.

Treffpunkt für alle Interessierten ist der hintere Rathausplatz an der Genterstraße, Ecke Limburger Straße. Ziel des Projekts ist die Verbesserung der Wegeverbindungen und der Verkehrsberuhigung im Quartier sowie der Freiraumverbindungen in diesem Gebiet.

Die Planer/innen bauen dabei auf die bereits vorhandenen Anregungen und Stellungnahmen der Stadtteilvertretung, der Bürgerinitiative Brüsseler Kiez und der Bürger/innen sowie auf die bisherigen Planungen.

Bei dem Rundgang haben die Bürger/innen die Möglichkeit ihre Probleme und Nutzungsbedürfnisse direkt mit den Planer/innen zu besprechen. Im Anschluss an den Rundgang findet eine Ergebnisrunde im Vor-Ort-Büro, Triftstr. 2 statt, um die Hinweise und Anregungen gemeinsam zu besprechen und zusammenzufassen.

Im Mai folgt dann ein Workshop zur Erörterung und Diskussion der erarbeiteten Planungsansätze für das Gebiet. Sie sind herzlich eingeladen an der Begehung teilzunehmen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

23.März 2017

Vortrag Max-Josef Metzger

Paul-Gerhardt-Stift, Müllerstraße 56-58 am 23.März findet ab 19.00 Uhr die Wahlveranstaltung der Stadtteilvertretung mensch.müller für das Aktive Zentrum und Sanierungsgebiet Müllerstraße statt.

Der Historiker Rainer Sandvoß wird im Rahmen dieser Veranstaltung  einen kurzen Vortrag über das Leben des Pazifisten Max Josef Metzger (1887-1944) halten, nachdem der Platz zwischen Gericht- und Müllerstraße benannt ist.

ab dem 07.März 2017

Makerspace ll in der Schillerbibliothek

Müllerstr. 149, 13353 Berlin.

Ab dem 07.03.2017 findet immer dienstags von 16.00 – 19.00 Uhr in der Schiller-Bibliothek ein Roboter-Workshop statt, in dem unter fachkundiger Anleitung die Programmiervielfalt des mBot getestet werden kann.

Für weitere Infos finden Sie die Pressemeldung unter folgendem Link.

01. März 2017

64. Händlerfrühstück

Centre Français, Müllerstr. 74, 13349 Berlin.

Auf dem Händlerfrühstück treffen sich an jedem ersten Mittwoch im Monat Gewerbetreibende der Müllerstraße, um sich über gemeinsame Aktionen auszutauschen und langfristig in einer Interessensgemeinschaft zu organisieren.

Die Treffen werden abwechselnd von den Gewerbetreibenden ausgerichtet um sich gegenseitig besser kennen zu lernen. Die Gewerbetreibende werden durch das Geschäftsstraßenmanagement der Müllerstraße unterstützt.

Details können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen

17.Februar 2017

Aufruf Kunstaktion „Mein Wedding4

3…2…1… Der Countdown läuft, liebe Künstler*innen

Bis zum 7. April haben Sie noch Zeit Ihr Kunstwerk einzureichen und an der Aktion „Mein Wedding 4“ mit teilzunehmen. Ihr Kunstwerk steht einen Monat lang auf dem Mittelstreifen der Müllerstraße und kann bewundert werden.Zusätzlich sollen die Werke auf Postkarten gedruckt werden.

Schwingen Sie den Pinsel, erstellen Sie eine Bildcollage oder schnappen Sie sich die Kamera und laufen durch Ihren Kiez…Ihren Fantasien sind keine Grenzen gesetzt!

Alle weiteren Details entnehmen Sie bitte dem beigefügten Flyer „Aufruf Mein Wedding4

15. Februar 2017

Info-Veranstaltung soziale Erhaltungsgebiete

Am Mittwoch, den 15. Februar findet ab 19.00 Uhr eine Info-Veranstaltung im Centre- Français zum Thema soziale Erhaltungsgebiete im Ortsteil Wedding statt.

Bezirksstadtrat Ephraim Gothe und die Bezirksverwaltung informieren Sie zu den Inhalten der Rechtsverordnungen für die Sozialen Erhaltungsgebiete und über die damit verbundene Genehmigungspraxis. Zudem stellt sich Ihnen die Mieterberatung Wedding vor.

Den Flyer zur Veranstaltung mit allen Informationen finden Sie hier.

19. Januar 2017

Eröffnung des neuen Café Leo

Am Donnerstag, den 19. Januar, ab 12.00 Uhr lädt Hüseyin Ünlü, der Betreiber des Café Leo, herzlich zur Eröffnungsfeier des neuen Café Leo auf dem Leopoldplatz ein. Den Flyer zur Veranstaltung finden Sie hier.

23. März 2017

Wahl der Stadtteilvertretung für das Aktive Zentrum und Sanierungsgebiet Müllerstrasse

Am 23. März findet die Wahl zur Stadtteilvertretung mensch.müller des Aktiven Zentrums und Sanierungsgebiets statt.

Engagieren auch Sie sich in der Müllerstraße: Lassen Sie sich Wählen oder informieren Sie sich über das Aktive Zentrum und Sanierungsgebiet und die Kandidaten. Für weitere Informationen zur Wahl finden Sie unten den Link zum Wahlaufruf und für das Formular zur Kandidatur.

Download Wahlaufruf – 430KB (bitte hier klicken) Download Formular Kandidatur – 103KB (bitte hier anklicken)

02. Februar um 18.00 Uhr

Neujahrsempfang der StandortGemeinschaft Müllerstraße

Die StandortGemeinschaft läd ein, zum Neujahrsempfang in der Schillerbibliothek! Sage und schreibe seit 5 Jahren treffen sich jeden Monat Einzelhändler*innen und Gewerbetreibende zum Händlerfrühstück. Projekte und Aktionen, Sorgen und Nöte, all dies und viel mehr steht auf der Tagesordnung, auch in diesem Jahr. Gemeinsam soll auf das neue Jahr und neue Herausforderungen angestoßen werden.

Dazu sind Sie herzlich eingeladen am 08.02.2017 um 18.00 Uhr in der Schiller-Bibliothek (Müllerstraße 149)

05. Januar 2017

Abenteuerspielplatz Telux

Im November 2016 wurde in einem 2-stufigem Auswahlverfahren ein Entwurf für zwei Ersatzneubauten für den Abenteuerspielplatz Telux ausgewählt.

Die Fachjury entschied sich für den klaren, einfachen Entwurf zweier Holzbauten des Architekturbüros Larssonarchitekten aus Berlin. Auch die Kinder als Nutzer des Abenteuerspielplatzes wurden bei dem Auswahlverfahren beteiligt und stellten während der Jurysitzung durch zwei Kindervertreter ihre Ergebnisse und Favouritenentwurf  sowie weitere Anregungen und Wünsche vor.

2017 beginnen die Bauarbeiten zur Umsetzung des Entwurfs. Zur Auswahl standen zudem Entwürfe des Architekturbüros Atelier ST und RaumstarArchitekten.

Den Entwurf des Gewinnerbüros Larssonarchitekten finden Sie unter folgenden Links.
Entwurf Larssonarchitekten Seite 1 – 9,51MB (bitte hier anklicken)
Entwurf Larssonarchitekten Seite 2 – 2,03MB (bitte hier anklicken)

Entwurf: Larssonarchitekten
04. Januar 2017

Leopoldplatz – eine Dokumentation

Gemeinsam einen Platz für alle Gestalten. Mehr als drei Jahre haben Menschen daran gearbeitet, wie man einen in Verruf geratenen zentralen Stadtplatz wieder zu einem Platz für alle gestalten kann.

Die Dokumentation beleuchtet die Prozesse im Umfeld der Neugestaltung des Leopoldplatzes im Wedding. Was war die Ausgangssituation? Welche Konflikte wurden diskutiert? Welche Lösungen wurden erarbeitet? Welches Konzept steckt dahinter? Wie sahen und sehen die Anwohner, Akteure die Umgestaltung und welche Herausforderungen bleiben?

Hier geht es zum Download der Dokumentation (bitte anklicken).

04. Januar 2017

Der Wedding trägt Müllerstraßen Taschen

Die Müllerstraßen-Taschen wurden aus recycelten Werbebannern zu Aktionen auf der Müllerstraße in Kooperation mit dem ortsansässigen Textil Design Label colorblind Patterns hergestellt.

Es gibt 80 Taschen in verschiedenen Farben und Formen. Die Taschen werden nun für 30 € über die StandortGemeinschaft Müllerstraße im Kino Alhambra, Seestraße 94, 13353 Berlin und bei verschiedenen Veranstaltungen im Gebiet verkauft.

Mit dem Erlös aus dem Verkauf der Taschen werden 2017  Aktionen für alle an der Müllerstraße finanziert.