aktuell 2018

ab dem 05.Mai 2018

Fotowettbewerb zum Tag der Städtebauförderung

Mit dem Tag der Städtebauförderung am 5. Mai 2018 startet ein Fotowettbewerb unter dem Motto „Mein Lieblingsort in Berlin – unseren Kiez gestalten“.

Ab dem 05.05.2018 können Sie Ihre Bilder hochladen und abstimmen. Die besten Bilder werden bei der Eröffnung einer Ausstellung im Herbst 2018 prämiert und in ganz Berlin präsentiert. Mitte April erfahren Sie mehr zu den Teilnahmebedingungen.

Informationen erhalten Sie über die Programmseite zum Tag der Städtebauförderung 2018 unter folgendem Link.

Grafik: Runze & Casper Werbeagentur GmbH

05.Mai 2018

Gebietsrundgang am Tag der Städtebauförderung

Wir möchten Sie am Samstag, den 05. Mai 2018 – am Tag der Städtebauförderung –  herzlich zu einem Rundgang durch das Aktive Zentrum und Sanierungsgebiet Müllerstraße einladen. Gemeinsam wollen wir bereits realisierte Projekte und aktuelle Baustellen besichtigen, um mehr über das Städtebauförderungsprogramm und die Investiotionen im Gebiet zu erfahren.

Der Rundgang beginnt um 11:00 Uhr am Rathausplatz, Müllerstraße 147. Treffpunkt ist die Rundbank auf dem Rathausplatz. Eine Anmeldung ist nicht notwendig

Weitere Informationen finden Sie über die Programmseite zum Tag der Städtebauförderung 2018 unter folgendem Link. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.

Grafik: Runze & Casper Werbeagentur GmbH

bis zum 15. Juli 2018

Kunstaktion "Mein Wedding5"

3…2…1… Der Countdown läuft, liebe Künstler*innen

Bis zum 15.07.2018 haben Sie noch Zeit Ihr Kunstwerk einzureichen und an der Aktion "Mein Wedding5" teilzunehmen. Ihr Kunstwerk steht einen Monat lang auf dem Mittelstreifen der Müllerstraße und kann bewundert werden. Zusätzlich sollen die Werke auf Postkarten gedruckt werden.

Schwingen Sie den Pinsel, erstellen Sie eine Bildcollage oder schnappen Sie sich die Kamera und laufen durch Ihren Kiez…Ihren Fantasien sind keine Grenzen gesetzt!

Alle weiteren Details entnehmen Sie bitte dem beigefügten Flyer "Aufruf Mein Wedding5 ".

09. April -1. Juni 2018

LET´S MAKE IT! Der mitp-Verlag stellt in der Stadtbibliothek Berlin-Mitte sein Fachbuchprogramm aus

Schiller-Bibliothek, Müllerstr. 149

Unter dem Motto Let´s make it präsentiert der mitp-Verlag aus Frechen bei Köln vom 09.04.-01.06.2018 in der Schiller-Bibliothek sein Fachbuchprogramm zur Maker Faire in Berlin.

Die Maker Faire ist ein Mitmach-Festival voller Inspiration und Innovation, das Bastlern und Technikinteressierten Ende Mai in Berlin die Möglichkeit bietet, Technik kreativ kennenzulernen. Möglich machen das die Maker – das sind Menschen, die Dinge selbst in die Hand nehmen und werkeln, basteln und programmieren.

Alle Informationen finden Sie in der Pressemitteilung des Bezirksamts Mitte von Berlin.

23. April 2018, 19.00 Uhr

1. Workshop zum Thema Digitalisierung

Centre Français de Berlin, Müllerstr. 74 13349 Berlin

Liebe Gewerbetreibende, liebe Händler*innen,

das große Schlagwort lautet in diesem Jahr Digitalisierung! Die Welt wird immer digitaler - das verändert Konsumverhalten, Kommunikation und Arbeitswelt. Im Rahmen einer Workshopreihe bietet Ihnen die StandortGemeinschaft Müllerstraße e.V. mit dem Geschäftsstraßenmanagement hilfreiche Informationen, Tipps und Tricks zum Thema Digitalisierung an.

Der 1.Workshop beschäftigt sich mit der Frage: "Brauche ich als Händler*in/Gewerbetreibende in der Müllerstraße wirklich eine eigene Internetpräsenz oder finden meine Kundinnen und Kunden auch so den Weg zu mir?"

Sie sind recht herzlich zum 1.Workshop

am Montag, den 23.4.2018 um 19:00 Uhr im Centre Français de Berlin, Müllerstraße 74

eingeladen.

Alle weiteren Details entnehmen Sie bitte dem beigefügten Flyer.

Damit wir den Workshop gut vorbereiten können, bitten wir um eine formlose Anmeldung bis zum 18.4.2018 unter d.yasar@planergemeinschaft.de

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie zahlreich an der Veranstaltung teilnehmen.

 

 

04. April 2018, 07.30 Uhr

77. Händlerfrühstück

Mercantino, Müllerstr. 118, 13349 Berlin

Auf dem Händlerfrühstück treffen sich an jedem ersten Mittwoch im Monat Gewerbetreibende der Müllerstraße, um sich über gemeinsame Aktionen auszutauschen und langfristig in einer Interessensgemeinschaft zu organisieren.

Unter dem Jahresmotto Digitalisierung startet im April die Workshopreihe mit der Frage:Brauche ich als Händler*in eine eigene Internetpräsenz oder finden Kunden*innen auch so den Weg zu mir?

Die Treffen werden abwechselnd von den Gewerbetreibenden ausgerichtet, um sich gegenseitig besser kennen zu lernen. Sie werden durch das Geschäftsstraßenmanagement der Müllerstraße unterstützt. Details können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen.

07. März 2018, 07.30 Uhr

76. Händlerfrühstück

Atelier Susanne Haun, Groninger Str. 22, 13347 Berlin.

Auf dem Händlerfrühstück treffen sich an jedem ersten Mittwoch im Monat Gewerbetreibende der Müllerstraße, um sich über gemeinsame Aktionen auszutauschen und langfristig in einer Interessensgemeinschaft zu organisieren.

Bei diesem Händlerfrühstück geht es um das Thema Digitalisierung.

Die Treffen werden abwechselnd von den Gewerbetreibenden ausgerichtet, um sich gegenseitig besser kennen zu lernen. Sie werden durch das Geschäftsstraßenmanagement der Müllerstraße unterstützt. Details können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen.

22. Februar 2018

Ergebnispräsentation

Am Donnerstag, den 22. Februar hat im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung die Präsentation des Verkehr- und Freiraumkonzeptes für die Nebenstraßen im Aktiven Zentrum und Sanierungsgebiet Müllerstraße, Fokusgebiet Brüsseler Kiez, stattgefunden.

Bereits im April 2017 wurden bei einem offenen Stadtspaziergang Probleme, Konflikte und Mängel im Untersuchungsgebiet durch die Planer*innen gemeinsam mit Bürger*innen,  Anwohner*innen und Interessierten identifiziert und dokumentiert. Anschließend konnten, während einer öffentlichen Workshopveranstaltung im Mai 2017, gemeinsam Maßnahmen und Lösungsansätze diskutiert werden. Die Ergebnisse des Verkehrs- und Freimraumkonzeptes und die entsprechend geplanten Maßnahmen wurden jetzt im CiTTiPOiNT an der Müllerstraße der Öffentlichkeit präsentiert.

Die Veranstaltungspräsentation finden Sie im Downloadbereich (hier klicken). Sobald die Dokumentation der Veranstaltung vorliegt, wird diese ebenfalls online gestellt.

März/ April 2018

Ausstellung und Präsentation in der Schiller-Bibliothek

Noch bis zum 29. März 2018: "Siehst du? Vom sehen und gesehen wedren". Fotoausstellung von Martina Gormanns.

Noch bis zum 06. April 2018: Wissen wie´s geht - Computerbücher für Entdecker. Buchüräsentation vom Rheinwerk-Verlag für Jugendliche und angehende Studierende.

März 2018

Argentinischer Tango in der Schiller-Bibliothek

Am 5.,12.,19. und 26.3.18 findet von 18.00 -19.30 Uhr ein Argentinischer Tanzkurs mit Julian Elizari Romeo statt.

In dem Kurs werden Figuren und Bewegungsabläufe eingeüben und die Musik durch den Tanz ausgedrückt. Der Kurs findet in einer offenen, freundlichen und entspannten Atmosphäre statt. Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Die Übungen eignen sich für alle Stufen und Sie sind mit und ohne Partner/ Partnerin willkommen. Bitte bequeme Kleidung und Schuhe mitbringen. Der Kurs ist kostenlos!!

ab dem 13. März 2018

„Build it. Code it. Fly it.“ - Drohnen-Workshop im Makerspace der Schiller-Bibliothek

Ab dem 13. März 2018 findet immer dienstags von 16 – 19 Uhr der 4. Workshop im Rahmen des EFRE geförderten Projektes  statt.

Die Teilnehmer*innen lernen  in diesem Workshop selbständig Drohnen zusammen zu bauen und sie mit Hilfe einer App  zu steuern. Die Flugkünste können dann in einem selbst entworfenen „ luftigen“ Parcour im großen Veranstaltungsraum der Bibliothek erprobt werden, in dem die Drohnen durch Reifen  und Tore gesteuert werden müssen. Die Drohnen bestehen aus Styropor ummantelten Elementen, die bei möglichen Kollisionen auseinanderfallen und damit keine Schäden verursachen und für den nächsten Testflug einfach wieder zusammengebaut werden können.

Mit diesem Workshop wird der erfolgreiche Makerspace in der Schiller-Bibliothek um ein weiteres, innovatives Angebot für Maker weitergeführt.

Alle Informationen finden Sie auch auf dem Einladungsplakat.

 

 

 

07. Februar 2018, 07.30 Uhr

75. Händlerfrühstück

Auf dem Händlerfrühstück treffen sich an jedem ersten Mittwoch im Monat Gewerbetreibende der Müllerstraße, um sich über gemeinsame Aktionen auszutauschen und langfristig in einer Interessensgemeinschaft zu organisieren.

Gastgeber ist dieses Mal das HOTEL DE FRANCE.  Dieses Hotel ist nicht wie jedes andere, sondern eng verbunden mit der Geschichte Berlins und dem Centre Français de Berlin. Es sollen mit Ihnen Veranstaltungen, Aktionen und Projekte für das neue Jahr diskutiert werden.

Die Treffen werden abwechselnd von den Gewerbetreibenden ausgerichtet um sich gegenseitig besser kennen zu lernen. Die Gewerbetreibende werden durch das Geschäftsstraßenmanagement der Müllerstraße unterstützt. Details können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen.

 

 

22. Februar 2018, 18.00 Uhr

Verkehrs- und Freiraumkonzept Nebenstraßen

In einer öffentlichen Informationsveranstaltung mit Diskussion zum Verkehrs- und Freiraumkonzept Nebenstraßen werden Ihnen das Konzept und die Maßnahmen für die Nebenstraßen vorgestellt.
Die Veranstaltung findet

am Donnerstag, den 22.02.2018

von 18.00Uhr bis ca. 21.00Uhr

in der ersten Etage im CiTTiPOiNT, Müllerstraße 141, 13353 Berlin statt.

Sie sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen. Alle Informationen finden Sie auch auf dem Einladungsplakat.

 

 

15. Januar 2018, 18.00 Uhr

74. Händlerfrühstück - Neujahrsempfang

Sie sind herzlich eingeladen am ersten Händlerfrühstück im Jahr 2018 teilzunehmen. Da dieses Treffen sowohl Neujahrsempfang 2018 als auch Members & Friends Treffen ist, findet es diesmal als Abendveranstaltung statt und zwar am Montag, den 15. Januar um 18.00 Uhr im Cineplex Alhambra, Seestr. 94 in 13353 Berlin.

Die Händlerfrühstücke werden abwechselnd von den Gewerbetreibenden ausgerichtet um sich gegenseitig besser kennen zu lernen und findet einmal im Monat statt. Die Gewerbetreibenden werden durch das Geschäftsstraßenmanagement der Müllerstraße unterstützt. Alle Informationen können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen.